Bewerbungsgesellschaft nicht beunruhigt

SID
Freitag, 18.02.2011 | 13:42 Uhr
Die Initiative Nolympia spricht sich gegen die olympischen Spiele 2018 in München aus
© sid
Advertisement
Lyon Open Men Single
Live
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
Live
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Die Bewerbungsgesellschaft zeigt sich von den Gegnern der Münchner Olympia-Bewerbung (NOlympia) unbeeindruckt. "Wir würden ein Gespräch befürworten", hieß es in einer Erklärung.

Obwohl die Gegner der Münchner Olympia-Bewerbung um die Winterspiele 2018 ernst machen, zeigt sich die Bewerbungsgesellschaft nicht beunruhigt.

"Wir würden ein Gespräch zwischen IOC-Evaluierungskommission und Kritikern von Olympischen Spielen befürworten", hieß es in einer Erklärung der Bewerbungsgesellschaft, kurz nachdem der bayerische Landtagsabgeordnete Ludwig Hartmann als Vertreter der Initiative NOlympia die Evaluierungskommission des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) um ein Treffen gebeten hatte. Es sei weiterhin im Sinne der Bewerbungsgesellschaft, dass Argumente offen ausgetauscht werden.

Bewerbungsgesellschaft will Gespräch mit Kritikern

"Wir haben uns von Anfang an gesprächsbereit gezeigt und sind dies auch weiterhin. Auch das IOC zeigte sich immer offen für ein Gespräch mit Kritikern", so die Erklärung weiter. Ein Gespräch mit Kritikern sei beim Besuch der Evaluierungskommission üblich und werde sicher durch das IOC vereinbart. Die Kommission mit der Schwedin Gunilla Lindberg an der Spitze wird sich Anfang März vor Ort ein Bild vom Kandidaten München machen.

In einem Schreiben hatten sich die Olympia-Gegner an Lindberg gewandt und um einen Termin gebeten, um "die Kritikpunkte an der Bewerbung 'München 2018' und die Schwachstellen im Bid Book aus unserer Sicht darzulegen". Schon im Streit um für die Spiele 2018 benötigten Grundstücke hatten sich die Organisatoren schriftlich an das IOC und dessen Präsidenten Jacques Rogge gewandt.

Die Olympischen Winterspiele 2018 werden am 6. Juli im südafrikanischen Durban an München, Annecy/Frankreich oder Pyeongchang/Südkorea vergeben.

Grundstücksfrage für 2018 wohl gesichert

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung