Hallen-Hockey-WM in Polen

Beide deutschen Teams im Halbfinale

SID
Freitag, 11.02.2011 | 22:08 Uhr
Moritz Fürste erzielte gegen Kanada vier Tore
© sid
Advertisement
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Bei der Hallen-WM in Posen haben die deutschen Hockeyherren dank eines 14:1 über Kanada das Halbfinale erreicht. Auch die Damen stehen in der Runde der letzten vier.

Die deutschen Hockeyteams sind bei der 3. Hallen-WM im polnischen Posen ins Halbfinale eingezogen. Die von Bundestrainer Kais Al Saadi betreuten Frauen feierten beim 3:0 (2:0) gegen den Gastgeber den fünften Sieg im fünften Spiel und treffen als Siegerinnen der Gruppe B im Halbfinale am Samstag (19 Uhr) auf Europameister Ukraine. Die Männer erreichten als Titelverteidiger mit einem 14:1 (5:1)-Sieg über Kanada einen Tag nach der überraschenden 2:3-Niederlage gegen Polen das Halbfinale.

Die Tore für die Frauen erzielten Natascha Keller (Berliner HC), Rike Sager (Harvestehuder THC Hamburg) und Kerstin Holm (TuS Lichterfelde). Torjägerin Lisa Hahn pausierte wegen eines grippalen Infekts, soll gegen die Ukraine aber spielen. Das andere Halbfinale bestreitet um 16 Uhr Titelverteidiger Niederlande gegen Weißrussland, Polen oder Australien.

Halbfinale gegen Russland

Die Tore für die Männer-Auswahl von Bundestrainer Markus Weise erzielten Moritz Fürste (Uhlenhorster HC Hamburg/4), Christopher Zeller (Rot-Weiß Köln/3), Matthias Witthaus (Mannheimer HC/3), Thilo Stralkowski (Uhlenhorst Mülheim/2), Pilt Arnold (Berliner HC) und der Nürnberger Florian Woesch.

Im Halbfinale spielt das deutsche Team am Samstag (17.30 Uhr) etwas unerwartet auf die Russen. Um 20.30 Uhr trifft Gastgeber Polen, der den Gruppensieg durch ein 2:3 gegen die Niederlande überraschend verspielte, auf Europameister Österreich, der im Falle eines Gruppensieges der Polen gegen die DHB-Auswahl gespielt hätten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung