Wichtigste Prüfungen der amerikanischen Wintersaison

Sunshine Millions Day

SID
Samstag, 29.01.2011 | 13:22 Uhr
Sunshine Millions Day: Wettbewerb Ostküste versus Westküste
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Die wichtigsten Prüfungen der amerikanischen Wintersaison gehen am Samstag über die Bühne. Dieser Renntag wird seit 2003 ausgetragen und ist ein Bewerb Ostküste versus Westküste.

Die wichtigsten Prüfungen der amerikanischen Wintersaison gehen am Samstag über die Bühne. Dieser Renntag der Superlative wird seit dem Jahr 2003 ausgetragen und ist ein Bewerb Ostküste versus Westküste. Drei Rennen der Sunshine Millions werden in Santa Anita in Kalifornien und drei in Gulfstream Park in Florida ausgetragen. Wir konzentrieren uns auf letztere drei Rennen.

Sunshine Millions Filly and Mare Sprint Stakes (8. Rennen)
Amen Halleluja hat zwar seit dem zweiten Platz im letzten Mai bei den Acorn Stakes (GI) kein Rennen mehr bestritten, doch wurde sie hier seit November intensiv vorbereitet und könnte schon in Topform antreten. Belle Of The Hall trat bei den Gazelle Stakes (GI) gegen die besten des Landes an, konnte dort nicht mithalten, aber hier ist sie Mitfavoritin.

Wildcat Heiress gewann vier ihrer fünf Starts und zuletzt auch ein Stakes-Rennen, nur reist sie recht spät an und das ist meist ein Problem. Auch Broken Dreams kommt erst zum Rennen aus Kalifornien in ihre Heimat zurück, doch wegen ihrer Klasse muss man mit ihr rechnen. Als Distanz- und Bodenspezialisten sollten die formstarken My Irish Girl und Aegean auch gegen so renommierte Gegner eine Chance haben.

Die schnelleMusical Romance ist hier durch den Startplatz gehandicapt, auch ihr Reiter ist nicht erste Wahl. Doppelsieger Feel That Fire tritt erstmals in so hoher Klasse an. Jessica Is Back ist hier die Gewinnreichste, aber sie wurde für fast eine halbe Million als Zuchtstute verkauft und wird wohl nicht mehr zur Hochform zurück finden. North Rodeo und Sweetlalabye haben es hier schwer.

Sunshine Millions Filly and Mare Turf Stakes (9. Rennen)

Won'ttell ist Distanz und Bodenspezialistin und hat ihre letzten beiden Rennen auf Gruppe-Niveau im Speed gewonnen, dabei ist der letzte Sieg im My Charmer Handicap in Calder knapp zwei Monate her, doch wurde sie seitdem im Gulfstream Park weiter gearbeitet.

Die voraussichtliche Favoritin des Rennens Dynaslew ist seit ihrem etwas enttäuschenden sechsten Platz bei den First Lady Stakes in Keenland anfangs Oktober nicht mehr gestartet, so könnte Trip for A. J. noch stärker sein, der hier bei den Marshua's River Stakes (G3) lange um den Sieg mitkämpfte.

Sunshine Millions Classic Stakes (10. Rennen)
Der achte Platz im Breeders' Cup Classic (GI) ist für First Dude keine Schande, denn es ging gegen die besten der Welt, wie Blame und Zenyatta, bei allen anderen Gruppe-Rennen war er allerdings prominent platziert. Seitdem hatte der vierjährige Hengst keinen Start mehr, was für ihn kein Problem ist, da er auch letztes Jahr hier nach Pause auf Anhieb gewann.

Tackleberry hat mit seinem Startplatz die beste Ausgangsposition das Rennen selbst zu gestalten, allerdings geht auch Birdrun gern von vorne und der hat aufsteigende Form. Dry Martini lief letztes Jahr recht unterschiedlich bei seinen Gruppe-Starts und scheint bereits "in die Jahre zu kommen", so könnten vielleicht die jungen Aufsteiger wie Honour the Deputy bereits besser sein.

Keinesfalls sind der hochklassige Duke Of Mischief, Black Hills, Cigar Man und Dream Maestro Statisten, denn wenn alles passt, werden sie in die Dreierwette laufen.

Tipps für die Rennen:

1. Rennen: Shimmering Forest - Show the Way J - Tom Kitten
2. Rennen: Royal Straight - De Price - Middle of the Nite
3. Rennen: Iwannaiwannaiwanna - Extensive - Herecomeseveryman
4. Rennen: Dade Babe - Marquet Madness - Platinumplus
5. Rennen: Sovereign Default - Crossbow - Gold for Cash
6. Rennen: Smartie Bobbi - Itsagiantcauseway - Makeminechocolate
7. Rennen: Haggai - Fly Express - Bella Moneta
8. Rennen: Amen Hallelujah - Belle of the Hall - My Irish Girl
9. Rennen: Dynaslew - Askbut I Won'ttell - Trip for A. J.
10. Rennen: First Dude - Birdrun - Duke of Mischief
11. Rennen: Bull Hole - Pit Viper - Wulfgar

Deutsche Chancen im Rahmenprogramm

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung