Dritte Niederlage im vierten Spiel

Friedrichshafen droht Aus in Champions League

SID
Sonntag, 12.12.2010 | 18:46 Uhr
Sein Team steht in der Champions League vor dem Aus: Friedrichshafens Stelian Moculescu
© sid
Advertisement
Supercopa
Herbalife Gran Canaria -
Valencia Basket (Finale)
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Der deutsche Volleyball-Meister VfB Friedrichshafen steht in der Champions League vor dem Aus. Gegen Skra Belchatow (Polen) gab es beim 0:3 die dritte Niederlage im vierten Spiel.

Dem deutschen Volleyballmeister VfB Friedrichshafen droht das Aus in der Champions League nach der dritten Niederlage im vierten Saisonspiel.

Doch trotz des erneuten 0:3 (20:25, 19:25, 18:25) binnen vier Tagen gegen Polens Meister PGE Skra Belchatow darf das Team von Trainer Stelian Moculescu noch hoffen, durch Platz drei in die zweite Runde zu kommen.

Zwei Spiele stehen noch aus: Zuhause erwartet der VfL Italiens Titelverteidiger Trentino Volley, bei dem er im Hinspiel knapp 2:3 verlor. Außerdem muss der Bundesligist noch beim rumänischen Schlusslicht Remat Zalau antreten, das er zu Hause 3:1 schlug.Nur der beste Dritte aller sechs Gruppen erreicht die zweite Runde.

Volleyball-Frauen mit Losglück bei EM 2011

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung