Beim Kano Cup in Tokio

Schwergewicht Tölzer gewinnt Bronze

SID
Montag, 13.12.2010 | 14:43 Uhr
Andreas Tölzer holte bei der EM 2006 im finnischen Tampere die Goldmedaille
© sid
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Judoka Andreas Tölzer hat zum Abschluss des Kano Cup in Tokio Bronze gewonnen. Überragende Nation war wie erwartet Japan mit elf Gold- und sieben Silbermedaillen.

Vize-Weltmeister Andreas Tölzer hat dem Deutschen Judo-Bund (DJB) zum Abschluss des Kano Cup in Tokio die erste und einzige Medaille beschert. Das Schwergewicht aus Mönchengladbach belegte beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres den dritten Platz.

Im Halbfinale unterlag Tölzer Vorjahressieger Kazuhiko Takahashi (Japan), der im Duell um Gold gegen Kim Sung-Min (Südkorea) das Nachsehen hatte.

Fünfte Plätze holten Kerstin Thiele (Leipzig/70kg) sowie Heide Wollert (Leipzig) und Annika Heise (Godshorn) in der Klasse bis 78kg. Heise schaltete überraschend in Runde eins Weltmeisterin Kayla Harrison (USA) aus. Ohne Sieg verabschiedeten sich Iljana Marzok (Berlin/70 kg) und Dino Pfeiffer (Karlsruhe/100kg) aus dem Wettbewerb.

Überragende Nation war erwartungsgemäß Gastgeber Japan mit elf Gold- und sieben Silbermedaillen in den 14 Konkurrenzen.

Judo-Vizeweltmeister Tölzer startet in Düsseldorf

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung