Hambüchen schießt gegen Boy

SID
Sonntag, 05.12.2010 | 11:06 Uhr
Ex-Reck-Weltmeister Fabian Hambüchen wehrt sich gegen die Kritik an seiner Person
© sid
Advertisement
NHL
Live
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
NCAA Division I
Oklahoma @ Oklahoma State
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
World Championship Boxing
Errol Spence Jr. vs Lamont Peterson
BSL
BSL: All-Star-Game 2018
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Tag 4
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 4
Premier League Darts
Premier League Darts 1 -
Dublin
NBA
Rockets @ Spurs
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 1
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Viertelfinale
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Viertelfinale

Nach der Kritik an seiner Person hat Ex-Reck-Weltmeister Fabian Hambüchen Philipp Boy und Co. verbal abgewatscht. Boy solle sich "um seine eigene Situation kümmern", so Hambüchen.

Fabian Hambüchen hat sich gegen seine Kritiker zur Wehr gesetzt und vor allem seinen Teamkollegen Philipp Boy verbal abgewatscht.

"Für Philipp Boy ist es wahrscheinlich interessanter, über mich zu reden als über sich selbst", sagte Hambüchen im Gespräch mit der "Bild am Sonntag". Boy solle sich "um seine eigene finanzielle Situation kümmern und sich nicht über Dinge äußern, von denen er keine Ahnung hat. Aber das scheint seine Spezialität zu sein."

Kritik an Hambüchen

Wie Boy hatte auch Horst Rapp, der Präsident von Hambüchens Verein KTV Straubenhardt, den ehemaligen Reck-Weltmeister dafür kritisiert, dass er beim Saisonfinale zwischen dem am Ende entthronten Titelverteidiger Straubenhardt und dem SC Cottbus nicht persönlich anwesend war.

Hambüchen, der seine Turnsaison wegen einer Achillessehnenverletzung vorzeitig beendet hatte, war am gleichen Wochenende bei Stefan Raabs TV-Turmspringen in München am Start.

Hambüchen: "Muss mich auch nicht dafür rechtfertigen"

Die Belastungen beim Turmspringen seien allerdings nicht mit denen beim Turnen zu vergleichen, sagte Hambüchen nun: "Ich muss mich auch nicht dafür rechtfertigen. Der deutsche Turnsport sollte dankbar sein, dass ein Turner so eine Plattform bekommt und den Turnsport auch außerhalb von Turnhallen repräsentiert."

Generell sei er schon überrascht, "wie viele Personen sich über mich äußern, ohne irgendwelche Hintergründe zu kennen". Andererseits verstehe er auch den einen oder anderen von ihnen: "Wenn die nicht über mich sprechen, kommen sie wahrscheinlich in den Medien gar nicht mehr vor." Dass er oft kritisiert werde, bringe die Bekanntheit mit sich, sagte der 23-Jährige: "Wenn man etwas Außergewöhnliches macht, muss man damit rechnen, dass man Kritik zu hören bekommt."

Was ihn allerdings überrasche, sei die Tatsache, dass einige Leute seine Biografie kritisiert und anschließend zugegeben hätten, das Buch gar nicht gelesen zu haben: "Dazu fällt mir nicht mehr viel ein."

Er bereue es keine Sekunde, dieses Buch geschrieben zu haben, und er zwinge ja auch niemanden, es zu lesen: "Jetzt will ich mich aber erst mal auf den Sport konzentrieren. Damit es viele Erfolge gibt und wir Inhalte für einen zweiten Teil haben."

Boy führt Cottbus zum neunten Turn-Titel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung