Freitag, 17.12.2010

Knapper 4:3-Erfolg gegen den Nationalmannschaftskollegen

Steger wirft Ovtcharov bei Grand Finals raus

Bei den Grand Finals der Tischtennis-Pro-Tour in Seoul hat Bastian Steger gegen Dimitrij Ovtcharov knapp mit 4:3 gewonnen und den Sprung ins Viertelfinale geschafft.

Bastian Steger spielt in der Bundesliga für den 1.TTC Saarbrücken
© sid
Bastian Steger spielt in der Bundesliga für den 1.TTC Saarbrücken

Bastian Steger hat bei den Grand Finals der Tischtennis-Pro-Tour in Seoul das deutsche Duell gegen Dimitrij Ovtcharov gewonnen und den Sprung ins Viertelfinale geschafft. Der Saarbrücker behielt im ausgeglichenen Match knapp mit 4:3 (10:12, 11:4, 7:11, 11:2, 11:8, 9:11, 11:8) die Oberhand und sorgte damit für das frühe Turnieraus des viermaligen Mannschafts-Europameisters Ovtcharov (Orenburg/Russland).

"Ich habe mir schon gedacht, dass das ein äußerst knappes Match wird. Die Jungs kennen sich so gut, da ist der Ausgang vollkommen offen", sagte Herren-Bundestrainer Jörg Roßkopf.

Steger: "Ich habe viel sicherer gespielt"

Steger, der am Samstag beim Stelldichein der 16 Jahrespunkbesten auf Gao Ning (Singapur) oder Seo Hyon Deok (Südkorea) trifft, war mit seiner Vorstellung zufrieden.

"Das war ein ganz anderer Bastian Steger. Ich habe mich viel besser bewegt und auch viel sicherer gespielt", sagte der 29-Jährige, nachdem er am Morgen zusammen mit Patrick Baum (Düsseldorf) überraschend im Doppel ausgeschieden war. Im Viertelfinale war nach einem 1:4 (11:8, 8:11, 6:11, 8:11, 11:13) gegen die Außenseiter Benjamin Rogiers/Yannik Vostes (Belgien) Schluss.

"Das ist schon bitter. Da spielen die beiden ein wirklich gutes Jahr und bieten ausgerechnet bei den Grand Finals die schwächste Leistung der letzten zwölf Monate", meinte Roßkopf.

Ovtcharovs Freispruch erneut auf dem Prüfstand

Bilder des Tages - 17. Dezember
Was auch immer Evan Kostopoulos von Adelaide United mit dem Ball anstellen möchte, wir finden: Das geht zu weit! Also, Kinder, don't try this at home!
© Getty
1/5
Was auch immer Evan Kostopoulos von Adelaide United mit dem Ball anstellen möchte, wir finden: Das geht zu weit! Also, Kinder, don't try this at home!
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/1712/san-diego-chargers-edmonton-oilers-cricket-australien-basketball.html
Nein, das ist nicht der Greenkeeper, der durch die Gegend schreit wie ein Blöder. Das ist Cricketspieler Ishant Sharma, der wie ein Blöder durch die Gegend schreit
© Getty
2/5
Nein, das ist nicht der Greenkeeper, der durch die Gegend schreit wie ein Blöder. Das ist Cricketspieler Ishant Sharma, der wie ein Blöder durch die Gegend schreit
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/1712/san-diego-chargers-edmonton-oilers-cricket-australien-basketball,seite=2.html
Diese verflucht heißen Eishockeyhallen! Da kann man NHL-Profi Andrew Cogliano von den Edmonton Oilers schon verstehen, der dringend eine Abkühlung braucht
© Getty
3/5
Diese verflucht heißen Eishockeyhallen! Da kann man NHL-Profi Andrew Cogliano von den Edmonton Oilers schon verstehen, der dringend eine Abkühlung braucht
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/1712/san-diego-chargers-edmonton-oilers-cricket-australien-basketball,seite=3.html
Wer sagt, dass große Jungs schlecht im Bodenturnen sind? Basketballspieler Tyson Demos aus Australien beweist, wie formschön eine Rolle rückwärts sein kann
© Getty
4/5
Wer sagt, dass große Jungs schlecht im Bodenturnen sind? Basketballspieler Tyson Demos aus Australien beweist, wie formschön eine Rolle rückwärts sein kann
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/1712/san-diego-chargers-edmonton-oilers-cricket-australien-basketball,seite=4.html
Die San Diego Chargers schwören sich vor dem NFL-Spiel gegen die San Francisco 49ers im Kabinengang erfolgreich ein. Die Chargers gewinnen mit 34:7.
© Getty
5/5
Die San Diego Chargers schwören sich vor dem NFL-Spiel gegen die San Francisco 49ers im Kabinengang erfolgreich ein. Die Chargers gewinnen mit 34:7.
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/1712/san-diego-chargers-edmonton-oilers-cricket-australien-basketball,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.