Fechten: WM in Paris

Russland holt zweimal Mannschaftsgold

SID
Dienstag, 09.11.2010 | 21:40 Uhr
Sophia Velikaia freut sich über das russische Team-Gold
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Russland ist neuer Mannschaftsweltmeister im Frauen- und Männersäbel. Im Finale der Fecht-WM in Paris besiegten die Frauen Titelverteidiger Ukraine, die Männer bezwangen Italien.

Russland ist neuer Mannschaftsweltmeister sowohl bei den Damen als auch bei den Herren. Im Finale mit dem Damensäbel gewannen die Russinnen bei der Fecht-WM in Paris gegen Titelverteidiger Ukraine 45:33. Bronze ging an Gastgeber Frankreich.

Das deutsche Quartett mit Sibylle Klemm, Stefanie Kubissa, Davina Hirzmann und Alexandra Bujdoso wurde nach der Achtelfinalniederlage gegen die USA am Ende Zehnte.

Die russischen Herren besiegten im Finale Italien 45:41. Bronze im Herrensäbel ging an Titelverteidiger Rumänien.

Das deutsche Team mit Vize-Weltmeister Nicolas Limbach, Max Hartung, Benedikt Beisheim und Johannes Klebes verlor im Viertelfinale gegen Rumänien und landete am Ende auf Platz fünf.

Einzel: Superstar Britta Heidemann geht leer aus

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung