Nach Trainingsunfall

Kugelstoßerin Petra Lammert beendet Karriere

SID
Montag, 22.11.2010 | 16:23 Uhr
Petra Lammert holte bei den Leichtathletik-Hallenmeisterschaften 2009 in Turin Gold
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Petra Lammert beendet ihre Karriere. Die 26 Jahre alte Kugelstoßerin fasste den Entschluss aufgrund anhaltender Schmerzen im Ellenbogen, die sie seit einem Trainingsunfall plagen.

Kugelstoßerin Petra Lammert beendet aufgrund anhaltender Verletzungsprobleme ihre Karriere. Die Hallen-Europameisterin von 2009 hatte seit einem Trainingsunfall 2008 Schmerzen im rechten Ellbogen und konnte seitdem nicht in vollem Umfang trainieren.

"Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen", sagte die 26-Jährige. Wegen einer neuerlichen Operation hätte Lammert wohl auf die komplette WM-Saison 2011 verzichten müssen, was sie in ihrer Entscheidung bestätigte.

Kurschilgen: "Verlieren eines der größten Kugelstoßtalente"

Beim Deutschen Leichtathletik-Verband bedauerte man Lammerts Entschluss: "Wir verlieren eines der größten Kugelstoßtalente und eine der großen DLV-Hoffnungen für Olympia 2012", sagte Sportdirektor Thomas Kurschilgen.

Neben dem Titel der Hallen-Europameisterin war Lammert, deren Bestweite bei 20,04 Metern liegt, Europacupsiegerin 2006 und gewann bei den Europameisterschaften 2006 die Bronzemedaille.

Kugelstoßerin Nadine Kleinert macht Pause

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung