Amtsantritt am 1.1.11

Australier Coates neuer CAS-Präsident

SID
Dienstag, 16.11.2010 | 15:59 Uhr
John Coates ist neuer Präsident des CAS
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON Classic Women Single
FrLive
WTA Birmingham: Viertelfinals
Mallorca Open Women Single
FrLive
WTA Mallorca: Viertelfinals
National Rugby League
Sa11:30
Roosters -
Storm
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1

Der internationale Sportgerichtshof (CAS) hat einen neuen Präsidenten. John Coates, australischer Anwalt und bisheriger Vizepräsident, tritt das Amt am 1. Januar 2011 an.

Der australische Anwalt John Coates ist am Dienstag in Lausanne zum neuen Präsidenten des Internationalen Sportgerichtshofes (CAS) gewählt worden.

Das 60 Jahre alte Exekutiv-Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) ist der dritte Präsident der vor 16 Jahren gegründeten Einrichtung nach Keba Mbaye (Senegal) und Mino Auletta (Italien).

Amtsantritt am 1.1.11

Coates, bisher CAS-Vizepräsident, tritt sein Amt am 1. Januar 2011 an. Neue Vizepräsidenten sind Gunnar Werner (Schweden) und Michael Lenard (USA).

John Coates ist erfolgreicher Geschäftsmann sowie Präsident des Nationalen Olympischen Komitees und der Sportstiftung Australiens.

Er war selbst Cricketspieler und Ruderer und ist auch Council-Mitglied des Ruder-Weltverbandes FISA. Coates war als Vizepräsident des Bewerbungskomitees 1993 wesentlich daran beteiligt, dass Australien den Zuschlag für die Olympischen Sommerspiele 2000 in Sydney erhielt.

IOC verwarnt Münchens Mitbewerber

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung