Sonstiges

Fürst beste Blockerin der WM

SID
Blockerin der Volleyball-WM 2010 in Japan: Christiane Fürst
© sid

Christiane Fürst ist wie vor vier Jahren beste Blockerin der Volleyball-WM. Die Spielführerin, die als Lohn 15.000 Dollar Prämie erhält, war darüber "völlig baff".

Christiane Fürst ist wie vor vier Jahren beste Blockerin der Volleyball-WM.

Die Spielführerin der deutschen Mannschaft sicherte sich den Preis überraschend durch eine starke Leistung beim 3:1 gegen Serbien im Spiel um Platz sieben.

Fürst: "Ich bin völlig baff"

Als Lohn erhält Fürst 15.000 Dollar Prämie. Vor vier Jahren hatte es allerdings noch 50.000 Dollar gegeben.

"Ich habe keine Ahnung, wie ich das geschafft habe. Ich bin völlig baff", sagte Fürst.

Ihre WM-Teilnahme war lange fraglich, da sie sich im Mai einen Bänderriss in der Schulter des rechten Schlagarms zugezogen hatte.

Nach erfolgreicher Operation war sie kurz vor WM-Beginn von Rückenproblemen und einer Angina zurückgeworfen worden.

Russland zum siebten Mal Weltmeister

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung