Testspiel vor WM

Volleyballer deklassieren Brasilien

SID
Dienstag, 21.09.2010 | 22:31 Uhr
Die Deutschen zeigten gegen Brasilien eine überragende Leistung
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MiLive
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Deutschlands Volleyball-Nationalmannschaft hat im letzten WM-Testspiel Titelverteidiger Brasilien 3:0 besiegt. Bei der WM muss das Team auf Routinier Stefan Hübner verzichten.

Deutschlands Volleyballer haben im letzten Test vor der WM in Italien Titelverteidiger Brasilien deklassiert und Hoffnungen auf die erste Medaille seit 40 Jahren geweckt. Vier Tage vor dem ersten WM-Vorrundenspiel gegen Serbien triumphierte das Team von Bundestrainer Raul Lozano in Heidelberg sensationell mit 3:0 (25:17, 25:21, 25:19). Zuvor hatte es einen 3:2-Sieg und eine 1:3-Niederlage gegen den Weltranglisten-Ersten gegeben.

"Wir sind bereit für die WM", sagte Bundestrainer Raul Lozano. Ein großer Wermutstropfen war allerdings die WM-Absage von Routinier Stefan Hübner. Der 35-Jährige kann wegen einer Sehnenentzündung im Knie nicht mit zur Endrunde nach Italien (25. September bis 10. Oktober) reisen. Für ihn wurde Lukas Bauer nominiert. Hübner hatte wegen der WM extra seinen nach Olympia 2008 erklärten Rücktritt zurückgenommen. Nun ist seine Nationalmannschafts-Karriere wohl beendet.

Überragende Leistung der Deutschen

Das deutsche Team zeigte gegen die beste Mannschaft der Welt eine überragende Leistung. In Vertretung von Georg Grozer, der am Montag zum zweiten Mal Vater geworden war, punktete vor allem Jochen Schöps. Aber auch in Block und Feldabwehr präsentierten sich die Gastgeber in Höchstform.

In der WM-Vorrunde trifft die deutsche Mannschaft im italienischen Triest auf Serbien (Samstag), Europameister Polen (Sonntag) und Außenseiter Kanada (Montag). Die letzte WM-Medaille hatte ein deutsches Team 1970 gewonnen. Damals wurde die DDR Weltmeister.

Mehrsport: Alle News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung