Ruder-EM in Montemor-o-Velho

Vier Boote im Ruder-EM-Finale

SID
Samstag, 11.09.2010 | 20:50 Uhr
Der "Deutschlandachter" gilt als Flaggschiff des deutschen Ruderverbandes
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Am zweiten Tag der Ruder-EM im portugisischen Montemor-o-Velho haben vier der fünf gestarteten deutschen Boote das Finale erreicht. Unter anderem greift auch der Achter nach Gold.

Die deutschen Ruderer haben am zweiten Tag der Europameisterschaften in Montemor-o-Velho/Portugal mit guten Leistungen überzeugt.

Vier von fünf Booten schafften den Einzug ins Finale. Einzig Sophie Dunsing konnte sich nicht für den Endlauf am Sonntag qualifizieren.

Insgesamt ist der Deutsche Ruderverband (DRV) in 12 von 14 olympischen Bootsklassen in den Finals vertreten. Auch das Flaggschiff, der Achter, greift am Sonntag nach der Goldmedaille.

"Ich bin mit den Ergebnissen, die ich so auch erwartet hatte, zufrieden. Es zeigte sich aber auch, dass in einigen Booten die Rennpraxis fehlt. Für die Finalläufe bin ich aber zuversichtlich", sagte DRV-Cheftrainer Hartmut Buschbacher.

EM in Portugal: Deutschland-Achter zieht ins Finale ein

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung