Tischtennis

Timo Boll bleibt Nummer zwei der Welt

SID
Donnerstag, 02.09.2010 | 14:45 Uhr
Timo Boll steht derzeit bei Borussia Düsseldorf unter Vertrag
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
NBA
FrLive
NBA Draft 2017
National Rugby League
Fr11:50
Tigers -
Titans
AEGON Classic Women Single
Fr12:30
WTA Birmingham: Viertelfinals
Mallorca Open Women Single
Fr12:30
WTA Mallorca: Viertelfinals
National Rugby League
Sa11:30
Roosters -
Storm
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1

In Deutschland ist er nach wie vor die Nummer eins, in der Weltrangliste belegt Timo Boll Platz zwei. Der Weltverband ITTF veröffentlichte seine Rangliste, in der Boll hinter Ma Long steht.

Deutschlands Tischtennis-Ass Timo Boll bleibt die Nummer zwei der Welt. In der vom Weltverband ITTF veröffentlichten September-Rangliste liegt der zehnmalige Europameister aus Düsseldorf weiterhin hinter dem Chinesen Ma Long. Bolls ehemaliger Düsseldorfer Mannschaftskollege Dimitrij Ovtcharov (Orenburg/Russland) liegt als zweitbester Deutscher auf Rang 13.

Bei den Frauen ist Europameisterin Jiaduo Wu (Kroppach) als beste deutsche und europäische Spielerin auf Platz zwölf notiert. Zweitbeste Deutsche ist die nationale Meisterin Kristin Silbereisen (Kroppach) auf Position 44. Unverändert an der Spitze liegt Liu Shiwen aus China.

Sowohl Boll als auch Wu gehen damit bei den Europameisterschaften in Ostrau (11. bis 19. September) als Topgesetzte in den Einzelkonkurrenzen an den Start.

Boll führt deutsches EM-Aufgebot an

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung