Sonntag, 12.09.2010

Ringen: Keine personellen Konsequenzen nach WM-Debakel

Werner: "Ein Schnellschuss wäre verkehrt"

Das schlechte Abschneiden der Ringer bei der WM in Moskau wirkt sich nicht auf die personelle Besetzung beim DRB aus. "Ein Schnellschuss wäre total verkehrt", so Manfred Werner.

Beim DRB soll es zunächst keine personellen Veränderungen geben
© sid
Beim DRB soll es zunächst keine personellen Veränderungen geben

Das erneute Debakel der deutschen Ringer bei den Weltmeisterschaften in Moskau wird keine Konsequenzen für die Bundestrainer haben.

"Ein Schnellschuss wäre total verkehrt. Wir werden die WM bei der Tagung mit den Bundestrainern und dem Sportdirektor am 8. und 9. Oktober in Würzburg analysieren", sagte Ringer-Boss Manfred Werner.

Manfred Werner: "Ich glaube an die Trainer"

Obwohl die deutschen Ringer wohl zum zweiten Mal in Folge ohne Medaille bleiben werden, sprach der Präsident des Deutschen Ringer-Bundes (DRB) den Trainern Maik Bullmann (griechisch-römisch), Alexander Leipold (Freistil) und Jörg Helmdach (Frauen) das Vertrauen aus. "Ich glaube an die Trainer. Da gibt es nichts dran zu rütteln", sagte Werner.

Bei den Titelkämpfen vor einem Jahr in Dänemark war der DRB erstmals seit der gemeinsamen Austragung aller drei Stilarten bei einer WM ohne Medaille geblieben.

Die Folge war ein von Werner in Gang gebrachtes Stühlerücken innerhalb des Trainerteams. "Die Maßnahme bei den Trainern sehe ich nach wie vor als vollkommen richtige Entscheidung. Die Leistungen waren bei weitem auch nicht so schwach wie im vergangenen Jahr", sagte Werner.

Die Bilder des Tages - 12. September
Nein, das ist kein Wolfgang-Petry-Double-Wettbewerb. Das ist Chaka Khan, die beim Damen-Finale der US Open singt. Mit der Frisur hätte sie trotzdem gute Chancen
© Getty
1/7
Nein, das ist kein Wolfgang-Petry-Double-Wettbewerb. Das ist Chaka Khan, die beim Damen-Finale der US Open singt. Mit der Frisur hätte sie trotzdem gute Chancen
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/1209/bilder-des-tages-1209-us-open-chaka-khan-b-jugend-st-pauli-rallye-japan-gp-3-cricket.html
Vor über 100.000 Zuschauern gewinnen die Ohio State Buckeyes gegen die Miami Hurricanes mit 36:24. Von solch einer Kulisse träumen sie selbst in der NFL
© Getty
2/7
Vor über 100.000 Zuschauern gewinnen die Ohio State Buckeyes gegen die Miami Hurricanes mit 36:24. Von solch einer Kulisse träumen sie selbst in der NFL
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/1209/bilder-des-tages-1209-us-open-chaka-khan-b-jugend-st-pauli-rallye-japan-gp-3-cricket,seite=2.html
Wenn man schon gewinnt, dann darf man auch mit den dicken Champagner-Flaschen herumspritzen. Sebastien Ogier und Julien Ingrassia zelebrieren ihren Erfolg
© Getty
3/7
Wenn man schon gewinnt, dann darf man auch mit den dicken Champagner-Flaschen herumspritzen. Sebastien Ogier und Julien Ingrassia zelebrieren ihren Erfolg
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/1209/bilder-des-tages-1209-us-open-chaka-khan-b-jugend-st-pauli-rallye-japan-gp-3-cricket,seite=3.html
So ein Ball ist schon was Faszinierendes. So weiß und so rund. Der Engländer Stuart Broad verliert beim Spiel gegen Pakistan kurz den Fokus
© Getty
4/7
So ein Ball ist schon was Faszinierendes. So weiß und so rund. Der Engländer Stuart Broad verliert beim Spiel gegen Pakistan kurz den Fokus
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/1209/bilder-des-tages-1209-us-open-chaka-khan-b-jugend-st-pauli-rallye-japan-gp-3-cricket,seite=4.html
Auch in der B-Jugend weiß man schon, wie man seine Arme beim Luftkampf einsetzt. Dem Jugendspieler von Rot-Weiß Erfurt hat's wohl nicht gefallen
© Getty
5/7
Auch in der B-Jugend weiß man schon, wie man seine Arme beim Luftkampf einsetzt. Dem Jugendspieler von Rot-Weiß Erfurt hat's wohl nicht gefallen
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/1209/bilder-des-tages-1209-us-open-chaka-khan-b-jugend-st-pauli-rallye-japan-gp-3-cricket,seite=5.html
Pete Rose wird vor dem MLB-Spiel zwischen Pittsburgh und Cincinnati für das 25-jährige Bestehen seines Rekords geehrt. Dafür wird man dann auch mal chauffiert
© Getty
6/7
Pete Rose wird vor dem MLB-Spiel zwischen Pittsburgh und Cincinnati für das 25-jährige Bestehen seines Rekords geehrt. Dafür wird man dann auch mal chauffiert
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/1209/bilder-des-tages-1209-us-open-chaka-khan-b-jugend-st-pauli-rallye-japan-gp-3-cricket,seite=6.html
Ein Glück steht da gaanz groß sein Name und seine Nationalität. Sonst würden wir gar nicht drauf kommen, dass der junge GP3-Fahrer Mex aus Esteban kommt
© Getty
7/7
Ein Glück steht da gaanz groß sein Name und seine Nationalität. Sonst würden wir gar nicht drauf kommen, dass der junge GP3-Fahrer Mex aus Esteban kommt
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/1209/bilder-des-tages-1209-us-open-chaka-khan-b-jugend-st-pauli-rallye-japan-gp-3-cricket,seite=7.html
 

Verbandsstrukturen verbessern

Anstatt die Trainer zu kritisieren, will Werner die Verbandsstrukturen verbessern.

Der DRB-Boss möchte die Arbeit an den Stützpunkten optimieren und dafür sorgen, dass die zuletzt erfolgreichen Junioren ihre Leistung auch im Seniorenbereich halten können: "Da sind wir als Verband gefordert. Wir wollen das duale System aus beruflichem und sportlichem Werdegang fördern, damit die Trainingsintensität der jungen Leute erhalten bleibt. Aber das ist natürlich auch eine Geldfrage."

Die verstärkten Anstrengungen sind in erster Linie auf die Heim-EM im kommenden Jahr in der Dortmunder Westfalenhalle (29. März bis 4. April) ausgerichtet.

"Dortmund steht vor der Haustür. Da müssen wir eine Schippe drauflegen. Im eigenen Land sollten Erfolge da sein. Da wollen wir noch ein bisschen besser sein als die drei Medaillen, die wir zuletzt bei der EM geholt haben", sagte Werner.

Ringen-WM: Deutsche enttäuschen an Tag fünf


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.