Kunstturner treffen sich in der Schweiz

WM-Generalprobe mit Europameister Hambüchen

SID
Freitag, 24.09.2010 | 12:44 Uhr
Bei den Weltmeisterschaften 2007 in Stuttgart holte Fabian Hambüchen drei Medaillen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Vor den im Oktober beginnenden Weltmeisterschaften in Rotterdam bestreiten die deutschen Kunstturner um Fabian Hambüchen in der Schweiz einen Drei-Länderkampf.

Mehrkampf-Europameister Fabian Hambüchen (Niedergirmes) führt die deutsche Riege bei der Generalprobe für die Kunstturn-Weltmeisterschaften im Oktober in Rotterdam an. Die Schützlinge von Cheftrainer Andreas Hirsch bestreiten am Samstag in Schaffhausen einen Länderkampf gegen Gastgeber Schweiz und Rumänien.

Zum Team gehören auch der neue deutsche Mehrkampf-Meister Marcel Ngyuen (Unterhaching) sowie Boden-Europameister Matthias Fahrig aus Halle.

Drei Leistungsträgerinnen verletzt

An gleicher Stelle unterziehen sich auch die deutschen Kunstturnerinnen einem letzten Härtetest. Verletzungsbedingt fehlen dabei die drei Leistungsträgerinnen Anja Brinker aus Großburgwedel, Kim Bui und Marie-Sophie Hindermann (beide Tübingen). Dieses Trio wird auch bei den Welttitelkämpfen nicht zur Verfügung stehen.

Hambüchen noch nicht für WM nominiert

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung