Freitag, 27.08.2010

Sonstiges

ehemaliger Olympiasieger Geesink gestorben

Judo-Olympiasieger und IOC-Mitglied Anton Geesink ist nach kurzer Krankheit in Utrecht gestorben. Der 76 Jahre alte Niederländer gewann 1964 in Tokio sensationell die Goldmedaille.

Seit seinem Abtritt als aktiver Sportler 1967 betrieb Anton Geesink mehrere Judoschulen
© sid
Seit seinem Abtritt als aktiver Sportler 1967 betrieb Anton Geesink mehrere Judoschulen

Judo-Olympiasieger und IOC-Mitglied Anton Geesink ist am Freitagmittag in Utrecht nach kurzer Krankheit gestorben. Der 76 Jahre alte Niederländer gewann 1964 bei den Sommerspielen in Tokio bei der olympischen Judopremiere sensationell die Goldmedaille im Schwergewicht.

1961 war er als erster Nicht-Japaner Weltmeister in der höchsten Gewichtsklasse geworden. Seit 1987 war er Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees (IOC). Zuletzt war er noch bei den Winterspielen 2010 in Vancouver als IOC-Sportartenkontrolleur aktiv.

Das könnte Sie auch interessieren
Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet

Andrea Magro wurde als Fecht-Bundestrainer entlassen

Streit um Bundestrainer Magro: DOSB schaltet sich ein


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.