Reitsport

Meyer verpasst ersten deutschen Sieg in Aachen

SID
Mittwoch, 14.07.2010 | 20:08 Uhr
Janne-Friederike Meyer belegt den vierten Rang
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 4
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Springreiterin Janne-Friederike Meyer ist beim CHIO in Aachen auf dem vierten Rang gelandet. Im Preis um die StädteRegion Aachen gewann die US-Amerikanerin Lauren Hough.

Janne-Friederike Meyer hat beim CHIO in Aachen den ersten Sieg der deutschen Springreiter knapp verpasst. Die Reiterin aus Schenefeld, die am Donnerstag im Nationenpreis für Deutschland startet, absolvierte in dem mit 20.000 Euro dotierten Preis um die StädteRegion Aachen in 45,91 Sekunden den viertschnellsten Nullfehlerritt. Platz eins ging an Lauren Hough (USA) mit Preziosa (0 Fehlerpunkte/44,00 Sekunden).

In der Prüfung, die wegen starken Unwetters für mehr als eine Stunde unterbrochen werden musste, belegte der Franzose Oliver Guillon mit Luigi (0/44,11) den zweiten Platz. Auf Platz drei ritt Denis Lynch (Irland) mit All Inclusive (0/45,80).

Starkes Unwetter sorgt für CHIO-Unterbrechung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung