Samstag, 17.07.2010

Triathlon

Jan Frodeno heiß auf ersten Seriensieg

Bei dem diesjährigen Triathlon in Hamburg nimmt Jan Frodeno den ersten Sieg ins Visier. Der Lauf ist die vierte von insgesamt sieben Stationen auf dem Weg zum WM-Titel.

Jan Frodeno liegt derzeit auf Platz vier im Gesamtklassement des Weltcups
© sid
Jan Frodeno liegt derzeit auf Platz vier im Gesamtklassement des Weltcups

Olympiasieger Jan Frodeno ist heiß auf seinen ersten Sieg beim Hamburg-Triathlon - im wahrsten Sinne des Wortes.

"Trotz der Hitze will ich ordentlich Gas geben und hier endlich einmal gewinnen", sagte der Goldmedaillengewinner von Peking 48 Stunden vor seinem Start am heutigen Samstag.

Die Veranstaltung auf der WM-Strecke von 2007 ist die vierte von insgesamt sieben Stationen auf dem Weg zum WM-Titel.

Frodeno, der in Mai in Seoul bereits einen Sieg landen konnte, nimmt im Gesamtklassement derzeit den vierten Platz ein, mit dem Anspruch, die vor ihm liegenden Konkurrenten spätestens beim Finale am 8. September in Budapest hinter sich zu lassen: "Ich möchte der erste Olympiasieger ein, der auch Weltmeister wird."

Jan Frodeno verschärft Training

Um sich diesem Ziel in der Hansestadt zu nähern, hat der Saarbrücker das Training nach dem Wettbewerb in Madrid verschärft, das Heimspiel an der Alster ist für den 28-Jährigen eine ganz spezielle Herausforderung.

Frodeno: "Da ist die Spannung ganz automatisch höher, man ist ganz besonders motiviert." Sein schärfster Rivale dürfte der Australier Courtney Atkinson sein, mit dem er sich schon in Seoul ein ganz enges Duell lieferte.

Anja Dittmer hat Frodeno zwei Siege in Hamburg (2003 und 2004) voraus, dennoch wäre die ehemalige Weltcupsiegerin diesmal bereits mit einer Top-Ten-Platzierung zufrieden. "Das ist momentan ein realistisches Ziel für mich", sagte die Neubrandenburgerin, deren Wettkampf am Sonntag beginnt.

Neoprenanzüge sind bei hohen Wassertemperaturen verboten

Wegen der ungewöhnlich hohen Wassertemperaturen, die derzeit zwischen 25 und 26 Grad schwanken, sind laut Reglement die ansonsten meist üblichen Neoprenanzüge nicht erlaubt.

Für Dittmer und auch Frodeno kein Problem. Dittmer: "Unsere erste Disziplin heißt ja 'Schwimmen' und nicht 'Schwimmen mit Neoprenanzug'"

Für die 8775 Jedermänner und Jederfrauen, die den Hamburg-Triathlon zum weltweit größten Event in diesem Genre machen, gelten da die gleichen Regeln, Badehose und Badeanzug sind angesagt.

Da in diesem Jahr Hunderte von Bewerbern abgewiesen werden mussten, wird beim Ausrichter bereits darüber nachgedacht, wie man die Kapazitäten für die Hobbytriathleten erhöhen kann.

Raelert gewinnt Ironman in Frankfurt

Bilder des Tages - 17. Juli 2010
Morgenstund hat Gold im Mund. Gerade bei den Golfprofis. Henrik Stenson wartet auf seinen ersten Abschlag am 3. Tag der British Open
© Getty
1/6
Morgenstund hat Gold im Mund. Gerade bei den Golfprofis. Henrik Stenson wartet auf seinen ersten Abschlag am 3. Tag der British Open
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/1707/british-open-henrik-stenson-tri-nations-sumo-ringen-aussie-football.html
Nick Swisher avancierte zum Matchwinner für die New York Yankees gegen die Tampa Bay Rays. Was er im Gesicht hat? Keine Ahnung
© Getty
2/6
Nick Swisher avancierte zum Matchwinner für die New York Yankees gegen die Tampa Bay Rays. Was er im Gesicht hat? Keine Ahnung
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/1707/british-open-henrik-stenson-tri-nations-sumo-ringen-aussie-football,seite=2.html
Geoffrey Huegill feiert seinen Sieg über 50 Meter Brust bei den australischen Kurzbahn-Meisterschaften in Brisbane
© Getty
3/6
Geoffrey Huegill feiert seinen Sieg über 50 Meter Brust bei den australischen Kurzbahn-Meisterschaften in Brisbane
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/1707/british-open-henrik-stenson-tri-nations-sumo-ringen-aussie-football,seite=3.html
Die All Blacks aus Neuseeland haben beim Tri-Nations auch ihr zweites Spiel gegen die Springboks aus Südafrika gewonnen
© Getty
4/6
Die All Blacks aus Neuseeland haben beim Tri-Nations auch ihr zweites Spiel gegen die Springboks aus Südafrika gewonnen
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/1707/british-open-henrik-stenson-tri-nations-sumo-ringen-aussie-football,seite=4.html
Die Fans der Collingwood Magpies flippen nach einem Goalkick komplett aus. Gesehen beim AFL-Match gegen die St. Kilda Saints
© Getty
5/6
Die Fans der Collingwood Magpies flippen nach einem Goalkick komplett aus. Gesehen beim AFL-Match gegen die St. Kilda Saints
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/1707/british-open-henrik-stenson-tri-nations-sumo-ringen-aussie-football,seite=5.html
In Australien stehen die nationalen Sumo-Meisterschaften vor der Tür. Da lohnt es sich, im Training schon mal den Ernstfall zu proben
© Getty
6/6
In Australien stehen die nationalen Sumo-Meisterschaften vor der Tür. Da lohnt es sich, im Training schon mal den Ernstfall zu proben
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/1707/british-open-henrik-stenson-tri-nations-sumo-ringen-aussie-football,seite=6.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.