Sonstiges

Heimsieg bei Champions Trophy angepeilt

SID
Der Vize-Weltmeister will mit Rekordgewinner Australien gleichziehen
© sid

Die Hockey-Herren wollen bei der Champions Trophy in Mönchengladbach den Heimsieg. Die Olympiasieger könnten bei einem Sieg mit Rekordgewinner Australien gleichziehen.

Olympiasieger und Vize-Weltmeister Deutschland peilt bei der Champions Trophy der Hockey-Herren in Mönchengladbach (31. Juli bis 8. August) den Heimsieg an.

"Eine Heim-Trophy ist etwas ganz Besonderes. Wir haben im letzten Jahr in Australien gesehen, wie die Spieler dort von den eigenen Fans getragen worden sind", sagte Max Weinhold, Torhüter des Goldteams von Peking, am Dienstag bei einer Pressekonferenz im Mönchengladbacher Hockey-Park.

Mit Sieg ist Deutschland Rekordsieger

Mit einem Turniersieg beim traditionellen Treffen der sechs besten Teams der Welt könnte die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) wieder mit Rekordgewinner Australien gleichziehen, der seit dem Finalerfolg 2009 mit 10:9 Siegen vorne liegt.

Auch im WM-Finale im März in Indien gab es für das Team von Bundestrainer Markus Weise eine knappe Finalniederlage gegen die Aussies. Im Gegensatz zur WM kann Weise wieder auf Torjäger Christopher Zeller zurückgreifen, der aus Studiengründen pausiert hatte.

Juniorinnen vorzeitig im EM-Halbfinale

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung