Fechten

Herren scheitern, Degen-Damen um Bronze

SID
Mittwoch, 21.07.2010 | 13:50 Uhr
Chance auf Mannschafts-Bronze gewahrt: Britta Heidemann
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo13:30
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Nach der Halbfinalniederlage gegen Polen kämpfen die deutschen Degen-Damen um Britta Heidemann noch um EM-Bronze. Die Florett-Herren sind dagegen im Viertelfinale gescheitert.

Die deutschen Degen-Damen um Olympiasiegerin Britta Heidemann und Europameisterin Imke Duplitzer sind die einzig verbliebene deutsche Medaillenhoffnung am fünften Tag der Fecht-EM in Leipzig.

Zwar verlor das deutsche Quartett, in dem noch Monika Sozanska (Heidenheim) und Ricarda Multerer (Heidenheim) stehen, das Halbfinale gegen Polen 26:27 im Sudden Death, hat aber im Gefecht um Platz drei gegen Frankreich noch Chancen auf das sechste deutsche Edelmetall.

"Ich bin sehr enttäuscht, weil wir nicht das erste Mal so knapp am Finale gescheitert sind", sagte Heidemann nach der Halbfinalniederlage. Bereits bei der WM in Antalya 2009 hatten die deutschen Damen gegen Polen mit einem Treffer verloren.

Keine Medaillen für Florett-Herren

Dagegen bleiben die Florett-Herren um Olympiasieger Benjamin Kleibrink (Tauberbischofsheim) und den dreimaligen Weltmeister Peter Joppich (Koblenz) ganz ohne EM-Medaille.

Im Mannschaftswettbewerb verlor das Team mit Andre Weßels und Sebastian Bachmann (beide Bonn) im Viertelfinale gegen Großbritannien 41:45 und verpasste damit Edelmetall. Im Einzelwettbewerb waren die deutschen Florettfechter früh ausgeschieden.

"Natürlich ist das enttäuschend, weil Großbritannien keine Übermannschaft ist, aber nach so vielen Jahren in der Weltspitze muss man ihnen auch mal ein kleines Tief verzeihen", sagte Bundestrainer Ulrich Schreck über seine Mannschaft: "Das sind keine Vollprofis, sondern Studenten. Da nehme ich sie in Schutz."

Alles zum Mehrsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung