Deutschland-Achter setzt Siegesserie fort

SID
Freitag, 09.07.2010 | 15:45 Uhr
Der Deutschland-Achter schwimmt momentan auf der Erfolgswelle
© sid
Advertisement
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2

Der Deutschland-Achter hat seine weiße Weste nach dem Olympia-Debakel 2008 gewahrt. Beim Weltcup-Finale in Luzern gelang problemlos der Sprung ins Finale.

Der Deutschland-Achter hat seine beeindruckende Siegesserie fortgesetzt und beim Weltcup-Finale der Ruderer in Luzern das Finale erreicht.

Das Weltmeisterboot setzte sich im Vorlauf vor Australien und dem Olympia-Dritten USA durch. Seit dem letzten Platz bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking ist das Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes (DRV) damit ungeschlagen.

Neun Vorlaufsiege für DRV

Insgesamt feierte der DRV auf dem Rotsee neun Vorlaufsiege in den 14 olympischen Klassen. Drei Boote haben sich direkt für die Finals am Sonntag qualifiziert.

Neben dem Deutschland-Achter stehen auch der Frauen-Doppelvierer sowie der Achter der Frauen bereits im Endlauf.

Hacker sagt Start beim Weltcup-Finale ab

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung