Samstag, 03.07.2010

Turnen

Deutsche Turner in Japan auf Platz zwei

Die deutschen Turner haben beim Japan Cup in Tokio den zweiten Platz belegt. Angeführt von Fabian Hambüchen musste sich die Riege nur dem Gastgeber geschlagen geben.

Fabian Hambüchen wurde 2007 zumSportler des Jahres gewählt
© sid
Fabian Hambüchen wurde 2007 zumSportler des Jahres gewählt

Angeführt von Mehrkampf-Europameister Fabian Hambüchen haben die deutschen Turner beim Japan Cup in Tokio einen hervorragenden zweiten Platz belegt. Mit 266,900 Punkten musste sich die Mannschaft des Deutschen Turner-Bundes nur Gastgeber Japan geschlagen geben (276,100). Dritter wurden die USA (265,400) vor Großbritannien (263,650) und Südkorea (263,250).

"Wir sind mit dem Ergebnis absolut zufrieden, die Entscheidung ist erst am letzten Gerät Boden gefallen", sagte Cheftrainer Andreas Hirsch. Es habe sich ausgezahlt, dass sein Team etwas riskiert habe. Und da war laut Hirsch nicht zu erwarten, dass die Mannschaft zu diesem Saisonzeitpunkt fehlerfrei durchturnt: "Insofern sind wir froh über das Resultat, aber auf keinen Fall selbstzufrieden."

Bilder des Tages - 3. Juli
Auch die Haltungsnoten würden überzeugen: Felipe Lopez von den St. Louis Cardinals verbucht in der MLB beim 5:0-Erfolg gegen die Milwaukee Brewers einen Run
© Getty
1/5
Auch die Haltungsnoten würden überzeugen: Felipe Lopez von den St. Louis Cardinals verbucht in der MLB beim 5:0-Erfolg gegen die Milwaukee Brewers einen Run
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0307/felipe-lopez-st-louis-cardinals-craig-newitt-banjo-patterson-series-heat-nascar-jennifer-jo-cobb-johny-chapman.html
Craig Newitt zieht im Hintergrund an einem Konkurrenten vorbei und gewinnt das sechste Rennen der Banjo Patterson Series Heat 6 im australischen Melbourne
© Getty
2/5
Craig Newitt zieht im Hintergrund an einem Konkurrenten vorbei und gewinnt das sechste Rennen der Banjo Patterson Series Heat 6 im australischen Melbourne
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0307/felipe-lopez-st-louis-cardinals-craig-newitt-banjo-patterson-series-heat-nascar-jennifer-jo-cobb-johny-chapman,seite=2.html
In der NASCAR-Serie geht es wieder heiß zur Sache: Jennifer Jo Cobb (l.) kollidiert mit Johny Chapman. Das Rennen in Daytona gewann Dale Earnhardt Jr.
© Getty
3/5
In der NASCAR-Serie geht es wieder heiß zur Sache: Jennifer Jo Cobb (l.) kollidiert mit Johny Chapman. Das Rennen in Daytona gewann Dale Earnhardt Jr.
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0307/felipe-lopez-st-louis-cardinals-craig-newitt-banjo-patterson-series-heat-nascar-jennifer-jo-cobb-johny-chapman,seite=3.html
Nathan Fyfe von den Fremantle Dockers verschafft sich im AFL-Match gegen die Port Adelaide Power Platz und führte sein Team zunächst auf die Siegesstraße
© Getty
4/5
Nathan Fyfe von den Fremantle Dockers verschafft sich im AFL-Match gegen die Port Adelaide Power Platz und führte sein Team zunächst auf die Siegesstraße
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0307/felipe-lopez-st-louis-cardinals-craig-newitt-banjo-patterson-series-heat-nascar-jennifer-jo-cobb-johny-chapman,seite=4.html
Mit den Augen eines Golfballs verfolgt dieser Fan die zweite Runde der AT&T National im Aronimink Golf Club in Newton Square in Pennsylvania
© Getty
5/5
Mit den Augen eines Golfballs verfolgt dieser Fan die zweite Runde der AT&T National im Aronimink Golf Club in Newton Square in Pennsylvania
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0307/felipe-lopez-st-louis-cardinals-craig-newitt-banjo-patterson-series-heat-nascar-jennifer-jo-cobb-johny-chapman,seite=5.html
 

Boy am Reck besser als Hambüchen

Für die deutsche Riege, die bei den europäischen Titelkämpfen im April in Birmingham die Goldmedaille gewonnen hatte, waren bei dem Einladungs-Wettbewerb in Fernost neben Hambüchen noch Matthias Fahrig, Marcel Nguyen, Philipp Boy und Eugen Spiridinov im Einsatz.

Boden-Europameister Fahrig zeigte erstmals einen Twist-Salto mit einer Doppelschraube. Auch Teamkollege Nguyen bot mit seinem Dreifach-Tsukahara am selben Gerät ein neues spektakuläres Element. Am Reck konnte Boy das interne Duell mit Hambüchen für sich entscheiden.

Insgesamt unterliefen den deutschen Turnern drei Fehler. Hambüchen musste am Pauschenpferd absteigen, und der mit einer leichten Angina angetretene Nguyen fiel gleich zweimal beim Kolman-Salto vom Reck.

Mehrsport im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.