Hockey

Deutsche Hockey-Damen siegen zum Auftakt

SID
Samstag, 10.07.2010 | 14:10 Uhr
Hockey-Angreiferin Eileen Hoffmann mit vollem Einsatz bei der 18. Champions Trophy
© sid
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Mit einem 2:1 (1:1)-Sieg gegen den Olympia-Zweiten China sind die deutschen Hockey-Damen in die 18. Champions Trophy in Nottingham gestartet. Matchwinnerin war Eileen Hoffmann.

Die deutschen Hockey-Damen sind mit einem 2:1 (1:1)-Sieg gegen den Olympia-Zweiten China in die 18. Champions Trophy in Nottingham gestartet.

Matchwinnerin für das Team von Bundestrainer Michael Behrmann war die Hamburger Angreiferin Eileen Hoffmann, die in der 17. und 55. mit zwei "Stechern" erfolgreich war. Deutschland gelang damit auch eine kleine Revanche für das verlorene Halbfinale gegen die Asiatinnen bei den Olympischen Spielen 2008. China war in der 9. Minute durch Xu Xiaoxu in Führung gegangen.

"Ich finde, dass das Team gut zurückgekommen ist und mit viel Leidenschaft gegengehalten hat. Insgesamt ist das ein toller Start mit dieser jungen Mannschaft, zumal wir vorher nicht wirklich wussten, wo wir stehen. Darauf lässt sich gut aufbauen", sagte Behrmann nach dem Spiel.

Argentinien ist nächster Gegner

Die Asiatinnen hatten Feldvorteile, liefen sich aber immer wieder in der gut organisierten deutschen Abwehr fest. Bei der deutschen Mannschaft stimmte im Aufbauspiel der umkämpften Partie noch nicht alles, zweimal aber wurde Hoffmann durch Jennifer Plass und Janne Müller-Wieland glänzend angespielt und konnte unhaltbar zu Toren abfälschen.

Eine weitere Großchance ließ Natascha Keller (38.) ungenutzt. Schon am Sonntag (14.35 Uhr MESZ) ist Argentinien nächster Gegner des deutschen Teams.

Die Trophy gilt als Generalprobe für die WM Ende August/Anfang September im argentinischen Rosario. Mit Ausnahme der zurzeit verletzten Kapitänin Fanny Rinne hat Behrmann deshalb seinen voraussichtlichen WM-Kader in Nottingham dabei.

Olympiasieger Biederlack zurück nach Hamburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung