Samstag, 26.06.2010

Volleyball

Weltliga: Volleyballer kassieren zweite Niederlage

Deutschlands Volleyballer haben in der Weltliga auch das zweite Duell mit Kuba verloren. Damit hat das Team von Bundestrainer Raul Lozano seine Endrunden-Chance wohl verspielt.

Deutschland unterlag Kuba auch im zweiten Aufeinandertreffen
© Getty
Deutschland unterlag Kuba auch im zweiten Aufeinandertreffen

18 Stunden nach dem knappen 2:3 im ersten Spiel unterlag das Team von Bundestrainer Raul Lozano 1:3 (21:25, 24:26, 25:17, 22:25). Das deutsche Team hatte schon auf der Karibikinsel 0:3 und 1:3 verloren.

Nach acht von zwölf Spielen der Vorrunde in der mit 20 Millionen Dollar dotierten Eliteklasse liegt Aufsteiger Deutschland in Pool D mit 13 Zählern weit hinter Spitzenreiter Kuba (18) zurück. Die deutsche Bilanz ist mit je vier Siegen und Niederlagen ausgeglichen. Am kommenden Mittwoch und Donnerstag empfängt Deutschland in Berlin den Gruppenletzten Argentinien.

Nur im dritten Durchgang eine gute Leistung

Auch im zweiten Duell hatten die Gastgeber große Probleme mit dem schnellen und wuchtigen Angriffsspiel der Kubaner. Nur im dritten Durchgang zeigte das deutsche Team nach der Einwechslung von Sebastian Schwarz und Denis Kaliberda eine Topleistung. Die Niederlage stand nach knapp zwei Stunden fest, punktbester Spieler war einmal mehr Georg Grozer mit 17 Zählern.

Deutschland hatte zuletzt 2003 in der Eliteklasse der besten 16 Teams der Welt gespielt und sich als Europaliga-Sieger für die Rückkehr qualifiziert. Nun ist das Ziel die Endrunde, wo um eine Siegprämie von einer Million Dollar gespielt wird.

Nur der Gruppensieger und der beste Gruppenzweite der vier Vorrundenpools qualifizieren sich neben Gastgeber Argentinien für die Endrunde der besten Sechs im Juli in Cordoba.

Deutsche Volleyballer unterliegen Kuba

Bilder des Tages - 26. Juni
Twister-Verbiegungen für Fortgeschrittene: Freddy Sanchez (San Francisco Giants) begräbt Mike Cameron (Boston Red Sox) unter sich. Die Giants siegten im MLB-Spiel mit 5:4
© Getty
1/5
Twister-Verbiegungen für Fortgeschrittene: Freddy Sanchez (San Francisco Giants) begräbt Mike Cameron (Boston Red Sox) unter sich. Die Giants siegten im MLB-Spiel mit 5:4
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2606/freddy-sanchez-san-francisco-giants-mike-cameron-boston-red-sox-nhl-draft-jockey-cory-jane-neuseeland-rugby.html
Nach der NBA stand der NHL-Draft im Staples Center in Los Angeles auf dem Programm. Trotz seiner imposanten Körpergröße wurde dieser Puckjäger nicht verpflichtet
© Getty
2/5
Nach der NBA stand der NHL-Draft im Staples Center in Los Angeles auf dem Programm. Trotz seiner imposanten Körpergröße wurde dieser Puckjäger nicht verpflichtet
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2606/freddy-sanchez-san-francisco-giants-mike-cameron-boston-red-sox-nhl-draft-jockey-cory-jane-neuseeland-rugby,seite=2.html
Auch in der WNBA wird mit harten Bandagen gekämpft. DeMya Walker (l.) von der Conneticut Sun im Zweikampf mit DeWanna Bonner von den Phoenix Mercury. Die Sun siegte 82:79
© Getty
3/5
Auch in der WNBA wird mit harten Bandagen gekämpft. DeMya Walker (l.) von der Conneticut Sun im Zweikampf mit DeWanna Bonner von den Phoenix Mercury. Die Sun siegte 82:79
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2606/freddy-sanchez-san-francisco-giants-mike-cameron-boston-red-sox-nhl-draft-jockey-cory-jane-neuseeland-rugby,seite=3.html
Kein königlicher Hofnarr, sondern Jockey Ben Melham. Er gewann im australischen Whiston das fünfte Rennen des TCL Electronics Plate am Flemington Winter Raceday
© Getty
4/5
Kein königlicher Hofnarr, sondern Jockey Ben Melham. Er gewann im australischen Whiston das fünfte Rennen des TCL Electronics Plate am Flemington Winter Raceday
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2606/freddy-sanchez-san-francisco-giants-mike-cameron-boston-red-sox-nhl-draft-jockey-cory-jane-neuseeland-rugby,seite=4.html
Im Freundschaftsspiel in Hamilton bezwang Neuseeland die Gäste aus Wales mit 29:10. Da half der erfolgreiche Versuch des Walisers Cory Jane wenig
© Getty
5/5
Im Freundschaftsspiel in Hamilton bezwang Neuseeland die Gäste aus Wales mit 29:10. Da half der erfolgreiche Versuch des Walisers Cory Jane wenig
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2606/freddy-sanchez-san-francisco-giants-mike-cameron-boston-red-sox-nhl-draft-jockey-cory-jane-neuseeland-rugby,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.