Rudern

Deutschland-Achter mit zwei Veränderungen

SID
Mittwoch, 16.06.2010 | 11:31 Uhr
Zwei Veränderungen beim Deutschland-Achter
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Nach dem WM-Gewinn wird der Deutschland-Achter in der neuen Saison mit Lukas Müller und Maximilian Reinelt anstelle von Filip Adamski und Urs Käufer an den Start gehen.

Der Deutschland-Achter startet nach dem Gewinn des Weltmeistertitels mit zwei Veränderungen in die neue Saison. Lukas Müller (Düsseldorf) und Maximilian Reinelt (Ulm) ersetzen Filip Adamski (Mannheim) und Urs Käufer (Ulm) auf den begehrten Rollsitzen im Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes (DRV).

Sebastian Schmidt (Mainz) wird weiterhin Schlagmann des Achters sein. Zudem bleiben die Weltmeister Toni Seifert (Leverkusen), Richard Schmidt (Trier), Kristof Wilke (Radolfzell), Florian Mennigen (Ratzeburg) und Gregor Hauffe (Leverkusen) im Boot.

Steuermann bleibt wie beim WM-Sieg 2009 in Posen der Berliner Martin Sauer. Der weiterhin von Ralf Holtmeyer trainierte Achter wird seinen ersten Auftritt beim am Freitag beginnenden Weltcup in München haben.

Die WM findet erst Anfang November in Neuseeland statt.

Savage rudert als erste Frau über den Pazifik

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung