Rudern

Deutschland-Achter mit souveränem Sieg

SID
Freitag, 18.06.2010 | 14:57 Uhr
Deutschlands Achter zog beim Weltcup souverän ins Finale ein
© sid
Advertisement
NBA
Warriors @ Mavericks
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 3
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
NBA
Celtics @ Bucks
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
NBA
Cavaliers @ Pelicans
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Premiership
Bath – Gloucester
ACB
Valencia -
Gran Canaria
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
Champions Hockey League
Mannheim -
Brynäs
Champions Hockey League
Bern -
München
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
World Series of Darts
World Series of Darts Finals -
Tag 1
NBA
Cavaliers @ Wizards
ACB
Malaga -
Saski-Baskonia
NHL
Canadiens @ Blackhawks

Beim Ruder-Weltcup in München legte der Deutschland-Achter einen Start nach Maß hin. Die Weltmeister verwiesen China auf Rang zwei und zogen souverän ins Finale am Sonntag ein.

Der Deutschland-Achter ist beim Ruder-Weltcup in München mit einem souveränen Sieg in die Saison gestartet. Das Weltmeisterboot um Schlagmann Sebastian Schmidt (Mainz) verwies in 5:30,15 Minuten China (5:31,96) auf Platz zwei und zog direkt ins Finale am Sonntag ein.

Einen Vorlaufsieg gab es auch für Marcel Hacker (Frankfurt/Main) im Einer. Der ehemalige Weltmeister benötigte für die 2000m 7:00,09 Minuten und lag damit vor Alexander Alexandrow (7:04,04) aus Aserbaidschan. Hacker bestritt am Freitagabend noch sein Viertelfinale.

Beim Heimweltcup kam der Deutsche Ruderverband (DRV) insgesamt zu fünf Vorlaufsiegen in den 14 olympischen Klassen. Der Achter setzte sich dabei Start-Ziel gegen die Konkurrenz durch. Im Gegensatz zum WM-Triumph 2009 in Posen rückten Lukas Müller (Düsseldorf) und Maximilian Reinelt (Ulm) für Filip Adamski (Mannheim) und Urs Käufer (Ulm) in dieser Saison ins DRV-Flaggschiff.

Deutschland-Achter mit zwei Veränderungen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung