Hockey

Berliner HC im Finale gegen UHC Hamburg

SID
Samstag, 12.06.2010 | 21:12 Uhr
Am Sonntag findet das Finale um die 65. deutsche Feldhockey-Meisterschaft der Damen statt
© Getty
Advertisement
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Favorit Berliner HC und Titelverteidiger UHC Hamburg bestreiten am Sonntag (14.30 Uhr) das Finale um die 65. deutsche Feldhockey-Meisterschaft der Damen.

Die Berlinnerinen besiegten im Halbfinale der Endrunde in Mannheim die Mannschaft von Rot-Weiss Köln 1:0 (1:0). Das entscheidende Tor erzielte Britta Billmann in der 22. Minute. Der UHC Hamburg setzte sich danach im zweiten Semifinale 3:2 (1:0) gegen die Überraschungsmannschaft Düsseldorfer HC durch.

"Wir sind zwar spät, dann aber gut ins Spiel gekommen und haben das Geschehen weitgehend bestimmt. Köln war taktisch sehr gut eingestellt. Wir haben darauf aber gut reagiert", sagte Berlins Trainer Dennis Grueneberg.

Die Berlinerinnen beherrschten mit einer bislang einmaligen Serie die Vorrunde der Bundesliga. Die Mannschaft gewann ihre ersten 16 Punktspiele nacheinander. Erst in den letzten beiden Partien, als Berlin schon als Vorrundensieger feststand, gab es zwei Niederlagen in Köln und Düsseldorf. Durch Platz eins nach der regulären Saison steht der BHC bereits als deutscher Starter für den Europacup fest.

Der BHC würde mit einem erneuten Titelgewinn bereits zum achten Mal seit 1994 den blauen Meisterwimpel des Deutschen Hockey-Bundes gewinnen. Der neue Meister spielt ebenso wie Berlin im Europacup. Sollte der BHC den Titel gewinnen, zieht der unterlegene Finalist in den Europapokal ein.

Mannheim und Hamburg im Hallen-Hockey-Finale

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung