Friedrichshafen gewinnt Meisterschaft

SID
Mittwoch, 05.05.2010 | 23:44 Uhr
Der VfB Friedrichshafen gewann 2007 die Champions League
© sid
Advertisement
Fed Cup Women National_team
Deutschland -
Tschechien: Tag 1
European Challenge Cup
Cardiff -
Pau
Fed Cup Women National_team
Frankreich -
USA: Tag 1
European Rugby Champions Cup
Leinster -
Scarlets
NBA
76ers @ Heat (Spiel 4)
NHL
Devils @ Lightning (Spiel 5)
Matchroom Boxing
Amir Khan vs Phil Lo Greco
NHL
Maple Leafs @ Bruins (Spiel 5)
Fed Cup Women National_team
Deutschland -
Tschechien: Tag 2
Liga ACB
Real Betis -
Gran Canaria
Fed Cup Women National_team
Frankreich -
USA: Tag 2
BSL
Darüssafaka -
Banvit
KHL
Kasan -
ZSKA Moskau (Spiel 5)
European Rugby Champions Cup
Racing 92 -
Munster
Liga ACB
Valencia -
Malaga
NBA
Celtics @ Bucks (Spiel 4)
NBA
Warriors @ Spurs (Spiel 4)
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Turkish Airlines Tiebreak Event
NBA
Thunder @ Jazz (Spiel 4)
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Tag 2
KHL
Kasan -
ZSKA Moskau (Spiel 6, falls nötig)
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Tag 3
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Tag 4
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Tag 4
KHL
Kasan -
ZSKA Moskau (Spiel 7, falls nötig)
Premier League Darts
Premier League: Manchester
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Viertelfinale
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Viertelfinale
Premiership
Leicester -
Newcastle
World Rugby Sevens Series
Singapur: Tag 1
BSL
Besiktas -
Karsiyaka
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Halbfinale
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Halbfinale
HBO Boxing
Daniel Jacobs -
Maciej Sulecki
World Rugby Sevens Series
Singapur: Tag 2
Liga ACB
Saski Baskonia -
Murcia
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Finale
Premiership
London Irish -
Saracens
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Real Madrid
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Tag 3
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Viertelfinale
Grand Prix de SAR La Princesse Lalla Meryem Women Single
WTA Rabat: Viertelfinale
Premier League Darts
Premier League: Birmingham
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Halbfinale
Istanbul Open Men Single
TEB BNP Paribas Istanbul Open: Viertelfinale
Grand Prix de SAR La Princesse Lalla Meryem Women Single
WTA Rabat: Halbfinale
World Championship
Russland -
Frankreich
World Championship
USA -
Kanada
World Championship
Schweden -
Weißrussland
World Championship
Deutschland -
Dänemark

Der VfB Friedrichshafen hat das vierten Finale gegen Generali Haching nach 0:2-Rückstand noch 3:2 gewonnen und ist deutscher Volleyball- Meister.

Volleyball-Serienmeister VfB Friedrichshafen hat seinem Trainer Stelian Moculescu einen Tag vor dessen 60. Geburtstag mit dem elften Meistertitel der Vereinsgeschichte ein vorzeitiges Geschenk beschert.

Die Häfler bezwangen Pokalsieger Generali Haching in der Endspiel-Serie "Best of five" in einem dramatischen Spiel auswärts mit 3:2 (25:27, 20:25, 29:27, 25:20, 15:13) und entschieden so das das Final-Duell vorzeitig mit 3:1 für sich.

"Ich bin fix und fertig und einfach nur froh, dass es vorbei ist", sagte Moculescu nach dem Spiel. Denn für den Hauptrunden-Ersten war es ein steiniger Weg zur sechsten Meisterschaft in Folge: Zunächst musste das Team im Münchner Süden einen 0:2-Satz-Rückstand wegstecken, ehe die Partie in der Schlussphase des dritten Durchgangs zugunsten des Abo-Meisters kippte. Zuvor hatte sich Moculescus Mannschaft fahrig präsentiert und eine Fülle von Eigenfehlern produziert.

Energieleistung in zweiter Hälfte

Im zweiten Satz hatten die Häfler eine 8:2-Führung verspielt und im dritten sogar einen Matchball abwehren müssen. Durch die Energieleistung in der zweiten Spielhälfte rettete der VfB eine bislang titellose Saison. Friedrichshafen gewann damit in der 13. Spielzeit in Folge immer mindestens eine Trophäe.

Nationalspieler Georg Grozer sorgte dann allerdings noch für einen kleinen Wermutstropfen. "Es ist definitiv, dass ich Deutschland verlasse. Wohin ich gehe, weiß ich aber noch nicht", meinte der Diagonalangreifer und VfB-Leistungsträger. Über den Titel zum Anschied freute er sich aber. "Ich bin super glücklich. Dafür haben wir ein Jahr lang hart gearbeitet", meinte Grozer.

Warm führt Österreich zur Heim-EM

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung