Volleyball

Lebedew übernimmt Volleyballer des SCC Berlin

SID
Donnerstag, 27.05.2010 | 13:34 Uhr
Die Spieler des SCC Berlin werden in künftig von Mark Lebedew trainiert
© Getty
Advertisement
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Der Australier Mark Lebedew wird neuer Trainer von Volleyball-Bundesligist SCC Berlin. "Ich will der langen Erfolgsgeschichte des SCC weitere Seiten hinzufügen", so der 43-Jährige.

Volleyball-Bundesligist SCC Berlin hat den Australier Mark Lebedew als neuen Trainer verpflichtet. Der 43-Jährige ist Nachfolger des Slowenen Andrej Urnaut, der nach nur einem Jahr seines über zwei Jahre laufenden Vertrages überraschend entlassen worden war. Die Berliner hatten in der vergangenen Saison Platz drei im Europacup und in der deutschen Meisterschaft belegt. Ziel ist nun ein Titel.

"Zahlreiche berühmte Trainer und Spieler waren für diesen Verein tätig. Ich würde mich freuen, der langen Erfolgsgeschichte des SCC weitere Seiten hinzufügen zu können", sagte Lebedew. Der ehemalige australische Nationaltrainer hatte zuletzt das Team des VC Franken gecoacht. Nach einem starken sechsten Platz in der Hauptrunde musste der Verein wegen Insolvenz zwangsabsteigen.

DVV-Team gewinnt EM-Qualifikationsturnier

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung