Siem klettert, Kaymer verpasst den Cut

SID
Freitag, 21.05.2010 | 21:16 Uhr
Konnte seine gute Leistung vom Vortag bestätigen: Marcel Siem
© sid

Marcel Siem hat sich beim EPGA-Turnier im englischen Wentworth mit einer 70 in Runde zwei auf den geteilten neunten Platz vorgeschoben. Martin Kaymer verpasste dagegen den Cut.

Der Ratinger Golfprofi Marcel Siem hat seine gute Leistung vom Auftakt beim Europa-Turnier im englischen Wentworth bestätigt und sich im Klassement nach vorne gearbeitet. Der 29-Jährige spielte auf dem Par-71-Kurs eine 70 und liegt mit 139 (69+70) Schlägen auf dem geteilten neunten Platz. Siem hat zur Halbzeit nur drei Schläge Rückstand zum englischen Spitzenreiter Luke Donald (136/68+68).

Am Cut gescheitert ist dagegen Martin Kaymer. Der deutsche Topspieler aus Mettmann benötigte am Freitag wie Siem 70 Schläge, konnte seine schwache 76 vom ersten Turniertag aber nicht mehr ausgleichen. Kaymer beendete die Veranstaltung auf dem geteilten 180. Rang.

Siem startet in Wentworth stark, Kaymer bangt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung