Triathlon

Deutsche Triathleten enttäuschen in Sydney

SID
Sonntag, 11.04.2010 | 11:35 Uhr
Jan Frodeno wurde 2008 und 2009 zum Saarsportler des Jahres gewählt
© sid
Advertisement
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
NBA
Warriors @ Mavericks
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
NBA
Celtics @ Bucks
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
NBA
Cavaliers @ Pelicans
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Premiership
Bath – Gloucester
ACB
Valencia -
Gran Canaria
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
Champions Hockey League
Mannheim -
Brynäs
Champions Hockey League
Bern -
München
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
World Series of Darts
World Series of Darts Finals -
Tag 1
NBA
Cavaliers @ Wizards
ACB
Malaga -
Saski-Baskonia
NHL
Canadiens @ Blackhawks

Zum Auftakt der WM-Serie haben die deutschen Triathleten enttäuscht. Daniel Unger und Jan Frodeno wurden 29. und 32., Anja Dittmer und Kathrin Müller landeten auf Rang 20 und 35.

Die deutschen Triathleten haben zum Auftakt der WM-Serie in Sydney die Erwartungen nicht erfüllt.

Ex-Weltmeister Daniel Unger und der auf der Radstrecke gestürzte Olympiasieger Jan Frodeno landeten abgeschlagen auf den Rängen 29 und 32.

Auch die Frauen der Deutschen Triathlon Union machten es nicht besser.

Anja Dittmer wurde 20., Kathrin Müller kam als 35. ins Ziel. Ricarda Lisk gab vor dem abschließenden 10-km-Lauf auf.

"Das war sicher kein guter Einstieg in die Saison. Bei Jan wäre mehr drin gewesen, aber der Sturz hat ihn zwei Minuten gekostet. Er hat aber immerhin mit Prellungen und Abschürfungen den Wettkampf beendet. Daniel hat beim Laufen nicht gezeigt, was er kann", sagte DTU-Sportdirektor Wolfgang Thiel: "Bei Anja und Kathrin lief es auch nicht zufriedenstellend. Warum Ricarda ausgestiegen ist, weiß ich gar nicht."

Docherty und Riveros Diaz siegen

Den Sieg bei den Männern sicherte sich der Neuseeländer Bevan Docherty in 1:51:27 Stunden vor dem Russen Alexander Bruchankow und dem Franzosen David Hauss.

Bei den Frauen setzte sich Barbara Riveros Diaz aus Chile in 2:04:19 Stunden vor Andrea Hewitt (Neuseeland) und der Australierin Emma Moffatt durch.

Die mit 500.000 Dollar prämierte WM-Serie erstreckt sich über sieben Rennen.

Nach Sydney stehen die Stationen Seoul (8. Mai), Madrid (5. Juni), Hamburg (17. Juli), London (24. Juli), Kitzbühel (14. August) sowie das WM-Finale in Budapest (8. September) auf dem Programm.

Deutsche Triathleten heiß auf WM-Auftakt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung