Volleyball

Weiterer Pokaltriumph für Dresdner SC

SID
Sonntag, 07.03.2010 | 16:05 Uhr
Die Damen des Dresdner SC wurden 1999 und 2007 Deutscher Meister
© Getty
Advertisement
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Die Frauen des Dresdner SC haben den deutschen Volleyball-Pokal gewonnen. Es war bereits der dritte Titelgewinn für den DSC nach 1999 und 2002.

Die Volleyballerinnen des Dresdner SC haben nach 1999 und 2002 zum dritten Mal den deutschen Pokal gewonnen. Im Finale vor 10.000 Fans in Halle/Westfalen besiegten die Sächsinnen den VfB Suhl mit 3:1 (29:27, 16:25, 25:22, 25:19).

Nationalmannschafts-Libera Kerstin Tzscherlich, die bei allen drei Siegen dabei war, konnte ihr Glück nicht fassen: "Ich hätte nicht gedacht, dass ich das noch einmal erleben darf. Wir haben hier schon zweimal verloren und es ist einfach nur ein unbeschreibliches Gefühl."

Die Frauen des Dresdner SC konnten zuletzt auch auf europäischer Ebene überzeugen, wo sie in die Finalrunde des Challenge Cups einzogen. Am 20./21. März hat das Team dabei Heimrecht.

Bei den Männern verteidigte Generali Haching den Pokal mit einem Kraftakt erfolgreich.

Das Team von Trainer Mihai Paduretu gewann das Finale vor 10.200 Fans in Halle/Westfalen nach einem 0:2-Satzrückstand noch mit 3:2 (21:25, 23:25, 25:14, 25:14, 15:10) gegen Evivo Düren. Die Bayern können damit in der nächsten Saison in der Champions League aufschlagen.

Volleyball-Award für Angelina Grün

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung