Donnerstag, 18.03.2010

Tischtennis

Sieben Deutsche in der Hauptrunde

Sieben Spieler des Deutschen Tischtennis-Bundes haben bei den German Open in Berlin die Hauptrunde erreicht. Timo Boll geht als Titelverteidiger in das Turnier.

Timo Boll ist einer von sieben Deutschen in der Hauptrunde der German Open
© sid
Timo Boll ist einer von sieben Deutschen in der Hauptrunde der German Open

Neben Titelverteidiger Timo Boll stehen in Berlin sechs weitere Herren des Deutschen Tischtennis-Bundes in der ersten Hauptrunde der German Open. Während Dimitrij Ovtcharov, Christian Süß, Patrick Baum, und Bastian Steger gesetzt waren, haben sich Ruwen Filus (Hanau) und Torben Wosik (Angers Vaillante TT) am Donnerstag erfolgreich durch die Qualifikationsrunde gespielt.

Filus schlug im entscheidenden K.O.-Spiel den jungen Franzosen Adrien Mattenet klar mit einem 4:0. Torben Wosik zog in das Hauptfeld durch seinen 4:1-Erfolg über den Ungarn Ferenc Pazsy ein.

Bei den Frauen spielten sich mit Zhenqi Barthel (Essen) und Sabine Winter (Schwabenhausen) zwei deutsche Nationalspielerinnen durch die Quali. Bereits für das Hauptfeld gesetzt waren die Koblenzerin Kirstin Silbereisen und Europameisterin Wu Jiaduo (Kroppach).

Das Turnier in der Max-Schmeling-Halle ist eine von weltweit vier hervorgehobenen Veranstaltungen, die mit jeweils 172.000 Dollar dotiert sind.

Mehrsport: Alle News und Infos

Bilder des Tages - 17. März
Indian Wells: Vor den Augen von Gavin Rossdale und Gwen Stefani jubelt sich Tennis-Profi Marcos Baghdatis bei seinem Sieg über Roger Federer die Seele aus dem Leib
© Getty
1/6
Indian Wells: Vor den Augen von Gavin Rossdale und Gwen Stefani jubelt sich Tennis-Profi Marcos Baghdatis bei seinem Sieg über Roger Federer die Seele aus dem Leib
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/john-anderson-atlanta-trashers-todd-nelson-buffalo-sabres-marcos-baghdatis-gwen-stefani-indina-wells-chris-hartley-queensland-bulls-danny-grange-indiana-pacers.html
Nein, es ist kein Treffen von Geheimagenten. Atlanta-Thrashers-Coach John Anderson (M.) verfolgt lediglich den 4:3-Sieg seines Teams über die Buffalo Sabres
© Getty
2/6
Nein, es ist kein Treffen von Geheimagenten. Atlanta-Thrashers-Coach John Anderson (M.) verfolgt lediglich den 4:3-Sieg seines Teams über die Buffalo Sabres
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/john-anderson-atlanta-trashers-todd-nelson-buffalo-sabres-marcos-baghdatis-gwen-stefani-indina-wells-chris-hartley-queensland-bulls-danny-grange-indiana-pacers,seite=2.html
Großes Spiel ohne Happy End: NBA-Star Danny Granger scorte mit 26 Punkten seine Indiana Pacers gegen Charlotte zum Sieg, musste dann aber verletzt runter vom Feld
© Getty
3/6
Großes Spiel ohne Happy End: NBA-Star Danny Granger scorte mit 26 Punkten seine Indiana Pacers gegen Charlotte zum Sieg, musste dann aber verletzt runter vom Feld
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/john-anderson-atlanta-trashers-todd-nelson-buffalo-sabres-marcos-baghdatis-gwen-stefani-indina-wells-chris-hartley-queensland-bulls-danny-grange-indiana-pacers,seite=3.html
Tja, Ice Slegde Hockey ist nichts für Weicheier. Im Paralympischen Turnier schlug die USA um Fallobst Taylor Lipsett das japanische Nationalteam
© Getty
4/6
Tja, Ice Slegde Hockey ist nichts für Weicheier. Im Paralympischen Turnier schlug die USA um Fallobst Taylor Lipsett das japanische Nationalteam
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/john-anderson-atlanta-trashers-todd-nelson-buffalo-sabres-marcos-baghdatis-gwen-stefani-indina-wells-chris-hartley-queensland-bulls-danny-grange-indiana-pacers,seite=4.html
Konzentration pur. Im Crickett-Match der Queensland Bulls gegen die Victorian Bushrangers wartet Chris Hartley auf den Return
© Getty
5/6
Konzentration pur. Im Crickett-Match der Queensland Bulls gegen die Victorian Bushrangers wartet Chris Hartley auf den Return
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/john-anderson-atlanta-trashers-todd-nelson-buffalo-sabres-marcos-baghdatis-gwen-stefani-indina-wells-chris-hartley-queensland-bulls-danny-grange-indiana-pacers,seite=5.html
Gefühlte fünf Meter ist der Größenunterschied zwischen dem sechsjährigen Shaun (r.) und Wladimir Klitschko. Aber auch Gegner Eddie Chambers ist kleiner als Klitschko
© Getty
6/6
Gefühlte fünf Meter ist der Größenunterschied zwischen dem sechsjährigen Shaun (r.) und Wladimir Klitschko. Aber auch Gegner Eddie Chambers ist kleiner als Klitschko
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/john-anderson-atlanta-trashers-todd-nelson-buffalo-sabres-marcos-baghdatis-gwen-stefani-indina-wells-chris-hartley-queensland-bulls-danny-grange-indiana-pacers,seite=6.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.