Leichtathletik

Idowu verzichtet bei WM auf Titelverteidigung

SID
Montag, 08.03.2010 | 19:59 Uhr
Phillips Idowu war im vergangenen Jahr Dreisprungweltmeister
© Getty
Advertisement
Supercopa
Herbalife Gran Canaria -
Valencia Basket (Finale)
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Der britische Dreispringer Phillips Idowu wird seinen Titel bei der Hallen-WM am Wochendende (12. bis 14. März) in Doha nicht verteidigen.

Der 31-Jährige verzichtet auf die Titelkämpfe, weil er nach der Geburt seines zweiten Kindes in der vergangenen Woche mit dem Training aussetzen musste.

"Ich habe mit meinem Trainer gesprochen und wir waren uns einig, dass die Vorbereitung nicht reicht, um das britische Team stolz zu machen", sagte Idowu, der im vergangenen Jahr in Berlin auch den Freiluft-Titel gewonnen hatte. Idowu will sich ab sofort ganz auf das Training für die Europameisterschaften in Barcelona (27. Juli bis 1. August) konzentrieren.

Harting bei Europa-Wahl auf Platz vier

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung