Turnen

Chusovitina feiert gelungenes Comeback

SID
Samstag, 13.03.2010 | 19:37 Uhr
Oksana Chusovitina gewann 1992 Olympisches Gold in Barcelona
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MiLive
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
MiLive
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Oksana Chusovitina hat sich erfolgreich zurückgemeldet. Die 34 Jahre alte Kunstturnerin aus Köln siegte nach 16 Monaten Pause beim Weltcup in Cottbus am Sprung.

Nach 16-monatiger Wettkampfpause hat sich die Olympia-Zweite Oksana Chusovitina beim Kunstturn-Weltcup in Cottbus mit einem Sieg zurückgemeldet.

Die 34 Jahre alte Kölnerin wurde am Sprung ihrer Favoritenrolle gerecht, obwohl sie im zweiten Durchgang nicht im Stand landete.

Bereits am Freitag hatte Chusovitina, die an der Achillessehne und der Schulter operiert worden war, die Qualifikation gewonnen. Bei den Männern siegte am Boden Marcel Nguyen aus Unterhaching und holte damit den zweiten deutschen Sieg des Tages.

Chusovitina siegt beim Comeback

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung