Basketball

Frankfurt bleibt auf Playoff-Kurs

SID
Sonntag, 07.03.2010 | 20:46 Uhr
Grayson Moyer von den Frankfurt Skyliners (r.) im Duell mit dem Hagener Zygimantas Jonusas
© sid
Advertisement
NBA
Warriors @ Grizzlies
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat

Die Frankfurt Skyliners haben in der BBL einen 89:76-Erfolg gegen Schlusslicht Phoenix Hagen verbucht und liegen damit weiter auf Playoff-Kurs. Ludwigsburg siegte gegen Tübingen.

Die Frankfurt Skyliners bleiben in der Basketball-Bundesliga (BBL) auf Playoff-Kurs. Die Hessen kamen zu einem 89:76 (54:31) gegen Neuling und Schlusslicht Phoenix Hagen und belegen Platz sechs in der Tabelle.

Platz acht im Visier hat EnBW Ludwigsburg, dass mit 82:70 (33:33) gegen die Walter Tigers Tübingen gewann. Um den Klassenerhalt bangen müssen neben Hagen auch die Paderborn Baskets nach der 63:78 (31:46)-Heimniederlage im Kellerduell gegen die Giessen 46ers.

Alba bleibt trotz Niederlage an der Spitze

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung