Samstag, 27.03.2010

Leichtathletik

Klüft will bei EM nur im Weitsprung starten

Die Schwedin Carolina Klüft plant bei der EM in Barcelona anstatt im Siebenkampf nur im Weitsprung anzutreten. Im Mehrkampf habe sie in der Vergangenheit bereits alles erreicht.

Carolina Klüft gewann im Siebenkampf Olympiagold, drei WM- und zwei EM-Titel
© Getty
Carolina Klüft gewann im Siebenkampf Olympiagold, drei WM- und zwei EM-Titel

Schwedens frühere Siebenkampf-Königin Carolina Klüft will wie schon bei Olympia 2008 in Peking auch bei der EM vom 27. Juli bis 1. August in Barcelona nur im Weitsprung starten. "Ich gehe nicht mehr zurück zum Mehrkampf. Ich habe dort alles erreicht. Es gehört der Vergangenheit an", erklärte die 27-Jährige, die im vergangenen Jahr wegen einer Oberschenkelverletzung auf die WM in Berlin verzichten musste.

Klüft, mit 7032 Punkten die Nummer zwei in der "ewigen" Bestenliste hinter der US-Amerikanerin Jackie Joyner-Kersee (7291), hatte 2004 in Athen Gold im Siebenkampf gewonnen. Vier Jahre später in Peking trat sie nur im Weitsprung an und belegte dort mit 6,49m Platz neun.

"Meine Ärzte haben mir gesagt, dass ich vollständig genesen bin", sagte Carolina Klüft dem offiziellen EM-Magazin Barcelona 2010. Sie wolle ihr Comeback aber mit Vorsicht beginnen.

"Ich weiß, dass ich Schritt für Schritt machen muss. Mein erster Wettkampf wird wahrscheinlich Ende Mai sein. Mein Saisonziel ist die Qualifikation für Barcelona. Das ist meine große Motivation." Ihre Karriere will sie 2012 nach Olympia in London beenden.

Klüft muss WM-Teilnahme absagen

Bilder des Tages - 27. März
Kuck mal, wer da bei der Formel 1 in Melbourne vorbeiguckt. John Travolta sah sich am Rande des Qualifyings zum Australien-GP ganz genau um
© Getty
1/5
Kuck mal, wer da bei der Formel 1 in Melbourne vorbeiguckt. John Travolta sah sich am Rande des Qualifyings zum Australien-GP ganz genau um
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0327/bilder-des-tages-03-27-kobe-bryant-john-travolta-march-madness.html
Die Tennessee Volunteers zogen durch einen Sieg über Ohio State erstmals ins Viertelfinale der US-College-Basketball-Meisterschaft ein
© Getty
2/5
Die Tennessee Volunteers zogen durch einen Sieg über Ohio State erstmals ins Viertelfinale der US-College-Basketball-Meisterschaft ein
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0327/bilder-des-tages-03-27-kobe-bryant-john-travolta-march-madness,seite=2.html
Kobe Bryant und die Lakers gingen gegen Oklahoma City unter. Der Superstar war mit seinen neun Ballverlusten daran nicht unschuldig
© Getty
3/5
Kobe Bryant und die Lakers gingen gegen Oklahoma City unter. Der Superstar war mit seinen neun Ballverlusten daran nicht unschuldig
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0327/bilder-des-tages-03-27-kobe-bryant-john-travolta-march-madness,seite=3.html
George Barros aus Anaheim beweist: Schnauzbart sieht super aus. Beim 3:2-Sieg gegen die Edmonton Oilers schoss er seine Ducks in Führung
© Getty
4/5
George Barros aus Anaheim beweist: Schnauzbart sieht super aus. Beim 3:2-Sieg gegen die Edmonton Oilers schoss er seine Ducks in Führung
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0327/bilder-des-tages-03-27-kobe-bryant-john-travolta-march-madness,seite=4.html
Aussie Football ist nichts für Weicheier: Hier geht Jonathan Brown von den Bisbane Lions (r.) Eric Mackenzie von den West Coast Eagles ans Riechorgan
© Getty
5/5
Aussie Football ist nichts für Weicheier: Hier geht Jonathan Brown von den Bisbane Lions (r.) Eric Mackenzie von den West Coast Eagles ans Riechorgan
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0327/bilder-des-tages-03-27-kobe-bryant-john-travolta-march-madness,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.