Arthur Abraham im SPOX-Interview

"Ich will in den USA zur Legende werden"

Von Interview: Bärbel Mees
Freitag, 26.03.2010 | 13:27 Uhr
Arthur Abraham verteidigte seinen Gürtel im Juni 2009 gegen Mahir Oral
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. August
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
22. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
MLB
Red Sox @ Indians
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. August
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival: 25. August
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Primera División
Betis -
Celta Vigo
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
MLB
Blue Jays @ Orioles
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
MLB
Braves @ Cubs
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
Premiership
Leicester -
Bath
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

In der zweiten Runde des Super-Six-Turniers trifft Arthur Abraham in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf Andre Dirrell (hier geht's zum Porträt). Bei SPOX spricht der Weltmeister über Ulli Wegners Schimpftiraden, seinen Wunsch, eine Legende zu werden, und er erklärt, was er im Falle eines Turniersieges von dem Geld kaufen würde.

SPOX: Die zweite Runde im Super-Six-Turnier gegen Andre Dirrell naht. Es ist Ihr mittlerweile 31. Profikampf. Wie nervös sind Sie noch vor dem Kampf?

Arthur Abraham: Ich bin zwar nervös, aber nicht den ganzen Tag. Es gibt auch Momente, in denen ich mich entspannen kann. Vor allem schlafe ich nachts sehr gut.

SPOX: Der Kampf wurde zweimal verschoben und einmal verlegt. Wie sehr beeinträchtigt das Ihre Vorbereitung?

Abraham: An sich stört es mich nicht. So hatte ich mehr Zeit, mich vorzubereiten. Ich komme eigentlich immer besser in Form und bin zu hundert Prozent bereit für den Kampf.

SPOX: Der Kampf findet nun in Dirrells Heimatstaat Michigan statt. Ist das ein Vorteil für ihn?

Abraham: Ich war anfangs sehr traurig darüber, dass der Kampf nun in Detroit stattfindet. In Palm Springs gibt es eine große armenische Gemeinde, die nun nicht dabei sein kann. Aber auch in Detroit wird es Armenier geben, die mich anfeuern. Ich werde dort nicht alleine sein. In Detroit hat Dirrell natürlich Heimvorteil und bekommt viel Unterstützung. Aber im Ring sind wir nur zu zweit. Der Rest ist egal.

SPOX: Dirrell ist ein unheimlich schneller Boxer. Ist das ein Problem für Sie?

Abraham: Generell ist jeder Gegner ein Problem, denn jeder hat seine Stärken. Bei Dirrell ist es eben die Schnelligkeit. Ulli Wegner und ich haben uns schon eine Taktik zurechtgelegt. Die werde ich versuchen umzusetzen. Wir wissen, wie wir ihn stoppen können.

SPOX: Gegen Ihren ersten Gegner ist Ihre Taktik aufgegangen. Jermain Taylor ging K.o. und ist anschließend aus dem Turnier ausgestiegen. War das die richtige Entscheidung?

Abraham: Ich habe ihm eine sehr schwere Niederlage zugefügt, von daher ist es die richtige Entscheidung. Er hat einen harten Schlag abbekommen und lag danach mit einer Gehirnerschütterung im Krankenhaus. Die Gesundheit geht in diesem Fall vor. Nichts auf dieser Welt ist wertvoller als die Gesundheit. Ich selbst würde in so einer Situation dieselbe Entscheidung treffen.

SPOX: Bisher läuft es für Sie aber rund. Nun haben Sie sich mit Sven Ottke (hier geht's zum Interview mit Sven Ottke) als Sparringspartner vorbereitet. Wie fit ist er denn noch?

Abraham: Für sein Alter ist er sehr fit. Vor allem ist er noch sehr beweglich. Ich möchte mit 60 auch noch so fit sein (lacht).

SPOX: Sie waren früher mal der Sparringspartner von Ottke. Jetzt ist es umgekehrt...

Abraham: Ja, und das ist eine schöne Sache. Für uns beide ist es kein Problem. Er hilft mir durch seine Schnelligkeit sehr in der Vorbereitung auf Dirrell.

SPOX: Möglicherweise auch, was den Trainingsfleiß angeht. Sven Ottke galt immer als Wegners Musterschüler. Sie hingegen brauchen ab und zu mal einen Tritt in den Hintern. Wie oft musste Ulli Wegner Sie in den letzten Wochen treten?

Abraham: (lacht) Das ist eine Angewohnheit von ihm. In seinen Augen bin ich immer faul. Wenn er morgens aufsteht, fängt er schon an zu schimpfen. Egal, was man macht, er schimpft. Ich weiß auch nicht, warum. Aber nach einer Stunde ist es meistens gut. Dann kann man wieder vernünftig mit ihm reden, und auch das Training läuft ohne Probleme ab.

SPOX: Sie haben schon so viel erreicht. Fehlt es Ihnen vielleicht deshalb manchmal an Motivation?

Abraham: Nein, es gibt schon noch so Einiges, was ich erreichen möchte. Es wäre eine große Herausforderung, in den USA noch ein paar große Kämpfe zu machen. Zum Beispiel gegen Kelly Pavlik und Oscar de la Hoya.

SPOX: Es gibt Gerüchte, Sie würden Ihre Karriere im Falle eines Turniersieges beenden.

Abraham: Nein, das werde ich nicht. Nach dem Super-Six-Turnier fängt meine Karriere erst richtig an. Das Turnier ist eine große Werbung für mich und ein guter Start.

SPOX: Was reizt Sie denn mehr am Gewinn des Turnieres? Die Titel, die Sie erringen können, der Ruhm, oder das Geld?

Abraham: An erster Stelle steht ganz klar der Ruhm. Das ist wichtiger als das Geld. Das Geld kommt automatisch, wenn man Erfolg hat und gute Leistungen bringt. Natürlich ist es wichtig, Geld zu verdienen, aber der Spaß und die Freude stehen bei mir im Vordergrund.

SPOX: Was würden Sie sich denn von dem Geld leisten?

Abraham: Ich habe eigentlich schon fast alles gekauft. Aber mein Ziel ist es, irgendwann in Armenien ein Haus zu kaufen und daraus eine Art Wohnheim für Obdachlose zu machen. Und gleich daneben eine Fabrik, in der die Menschen arbeiten können. Ich wünsche mir, dass kein Mensch mehr auf der Straße leben muss.

SPOX: Armenien liegt Ihnen sehr am Herzen und doch zieht es Sie in die USA. Wie wichtig ist es für Sie, sich dort einen Namen zu machen?

Abraham: Natürlich bin ich im Moment in Deutschland noch bekannter und werde auch häufiger auf der Straße angesprochen. Aber inzwischen passiert mir das auch in den USA. Vor allem, seit ich 2008 Edison Miranda in Florida besiegt habe. Ich möchte in Zukunft öfters in den USA kämpfen, denn alle großen Namen haben in Amerika geboxt. Es ist mein Ziel, dort eine Legende zu werden.

Alle Box-Highlights im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung