Sonstiges

Vier Deutsche für Laureus nominiert

SID
Donnerstag, 11.02.2010 | 11:27 Uhr
Britta Steffen gewann 2008 in Peking die Goldmedaille über 100  Meter
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Für den Laureus-Award sind gleich vier deutsche Kandidaten nominert worden. Ins Rennen um den Sport-Oscar geht am 10. März in Abu Dhabi unter anderem Schwimmstar Britta Steffen.

Vier Kandidaten aus Deutschland sind für die Verleihung des Laureus World Sports Award am 10. März in Abu Dhabi nominiert. Chancen auf den Sport-Oscar für herausragende Leistungen im Vorjahr dürfen sich Schwimm-Doppelweltmeisterin Britta Steffen, die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft nach ihrem fünften EM-Triumph in Folge sowie der deutsche Fußball-Meister VfL Wolfsburg in der Wertung "Durchbruch des Jahres" und der dreifache Rad-Weltmeister Michael Teuber in der Kategorie "Sportler mit Behinderung" ausrechnen.

Steffens Konkurrentinnen hochkarätig

Steffens Konkurrentinnen sind Sprint-Weltmeisterin Shelly-Ann Fraser, 400-m-Weltmeisterin Sanya Richards, die Ski-Weltcupsiegerin und zweifache Weltmeisterin Lindsey Vonn sowie Wimbledonsiegerin Serena Williams (alle USA) und die italienische Schwimmerin Federica Pellegrini.

Die Frauen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wurden zusammen mit ihren männlichen Kollegen vom Vereins-Weltmeister und Champions-League-Sieger FC Barcelona, dem Formel-1-Weltmeister Brawn GP, NBA-Champion Los Angeles Lakers, World-Series-Sieger New York Yankees und Südafrikas Rugby-Auswahl nominiert.

VfL Wolfsburg nominiert in der Kategorie "Durchbruch des Jahres"

Überraschungs-Meister Wolfsburg steht in einer Reihe mit Formel-1-Weltmeister Jenson Button, Radsprinter Mark Cavendish, dem 15 Jahre alten Turm-Weltmeister Tom Daley (alle Großbritannien), US-Open-Sieger Juan Martin Del Potro (Argentinien) und der südkoreanischen Golf-Proette Shin Ji-Yai.

Auf der Liste für die Sportler des Jahres stehen Tennisprimus Roger Federer (Schweiz), der dreifache Sprintweltmeister Usain Bolt (Jamaika), Tour-de-France-Sieger Alberto Contador (Spanien), Weltfußballer Lionel Messi (Argentinien) und Motorrad-Weltmeister Valentino Rossi (Italien).

Laureus-Dominator Federer

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung