Tischtennis

Titelverteidiger Boll sagt Katar Open ab

SID
Dienstag, 16.02.2010 | 17:06 Uhr
Timo Boll war als erster Deutscher zwischenzeitlich die Nummer Eins der Weltrangliste
© Getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Die Katar Open der Tischtennis-Profis finden in diesem Jahr ohne ihren Titelverteidiger statt. Timo Boll sagte seinen Start wegen einer Oberschenkelverletzung ab.

Titelverteidiger Timo Boll hat seine Teilnahme an den Katar Open (17. bis 21. Februar) verletzungsbedingt abgesagt. Der Weltranglistenvierte von Borussia Düsseldorf laboriert an einer Oberschenkelverletzung, die er sich im Bundesligaspiel gegen den TTC Fulda-Maberzell zugezogen hatte.

"Timos Absage ist eine Vorsichtsmaßnahme. Es handelt sich um eine muskuläre Verletzung", sagte Bundestrainer Richard Prause. Boll hatte zuletzt mit seinem fünften Sieg beim Europe-Top-12-Turnier in Düsseldorf seine gute Form unterstrichen.

Der Start des zehnmaligen Europameisters bei den mit 300.000 Dollar dotierten Kuwait Open (23. bis 27. Februar) ist noch offen. Insgesamt gehen in Katar 14 deutsche Spieler an den Start.

In Abwesenheit von Boll ist der an Position acht gesetzte Nationalspieler und Mannschaftseuropameister Dimitrij Ovtcharov (Charleroi) der höchstnotierte europäische Akteur.

Boll führt Düsseldorf ins Halbfinale

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung