Leichtathletik

Malte Mohr mit Jahres-Weltbestleistung

SID
Sonntag, 14.02.2010 | 11:41 Uhr
Bei der Weltmeisterschaft 2009 in Berlin wurde Malte Mohr 14.
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2

Beim Sportfest in Leipzig hat Stabhochspringer Malte Mohr mit einer Jahres-Weltbestleistung von 5,83m gewonnen. Damit überbot der Münchener auch die Norm für die Hallen-WM in Doha.

Mit 5,83m hat Stabhochspringer Malte Mohr beim Sportfest in Leipzig eine Jahres-Weltbestleistung aufgestellt. Damit siegte der Münchner deutlich vor dem Russen Sergej Kutscherjanu (5,60m). Mohrs Teamkollege, der deutsche Rekordler Tim Lobinger wurde Vierter (5,50).

Mohr hofft nach überbotener Norm von 5,70m nun auf einen Startplatz bei der Hallen-WM vom 12. bis 14. März in Doha. "Das Ziel ist ganz klar die WM. Ich denke, dass ich mit 5,83 gute Karten habe, dabei zu sein", sagte er, hat den einstigen Sechs-Meter-Springer Lobinger aber auch auf der Rechnung: "So langsam kommt Tim ins Rollen. Man darf ihn nicht außer Acht lassen."

Bolt gewinnt zum Saisonauftakt über 400m

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung