Basketball

Gasol hängt Nowitzki bei FIBA-Wahl ab

SID
Montag, 15.02.2010 | 17:36 Uhr
Auch im letzten Aufeinandertreffen in der NBA hatten Pau Gasols (l.) Lakers die Nase vorn
© Getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Thunder
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NBA
Warriors @ Pelicans
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg

Bei der FIBA-Wahl zu "Europas Basketballer des Jahres" hat Dirk Nowitzki nur den zweiten Platz belegt. Auf Platz eins wählten Fans, Trainer und Journalisten den Spanier Pau Gasol.

Dirk Nowitzki von den Dallas Mavericks hat bei der vom Weltverband FIBA organisierten Wahl "Europas Basketballer des Jahres" seinem NBA-Kollegen Pau Gasol von den Los Angeles Lakers den Vortritt lassen müssen.

Der Spanier belegte bei der Abstimmung von Trainern, Journalisten und Fans mit 433 Punkten den ersten Platz vor dem gebürtigen Würzburger Nowitzki (94), der die Wahl 2005 gewonnen hatte.

Gasol war im vergangenen Jahr zum wertvollsten Spieler (MVP) der Europameisterschaft in Polen gewählt worden.

Der NBA-Profi hatte Weltmeister Spanien mit durchschnittlich 18,7 Punkten pro Spiel zum ersten EM-Titel geführt.

59. All-Star-Game: Dwyane Wade wird MVP

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung