Sonstiges

Hoher Jackpot beim Grand-Prix in Düsseldorf

SID
Andreas Tölzer (o.) wurde 2006 Judo-Europameister
© Getty

Rund 400 Judoka aus 50 Ländern gehen beim ersten von vier Grand-Prix-Turnieren der Saison an den Start. In Düsseldorf geht es um Preisgelder von insgesamt 100.000 Dollar.

Um Preisgelder von 100.000 Dollar kämpfen am 20./21. Februar in Düsseldorf rund 400 Judoka aus 50 Ländern in 14 Gewichtsklassen beim ersten von vier Grand-Prix-Turnieren der Saison.

Nach dem Auftakt in der NRW-Landeshauptstadt folgen die Veranstaltungen in Tunis (7. bis 9. Mai), Rotterdam (16./17. Oktober) und Abu Dhabi (23./24. November).

Zum deutschen Team für die Konkurrenz in der Düsseldorfer Philipshalle gehören unter anderem Ex-Europameister Andreas Tölzer und Vizeeuropameisterin Claudia Malzahn.

Annett Böhm beendet ihre Karriere

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung