Sonntag, 28.02.2010

Hockey

WM in Neu-Delhi: Australien legt Fehlstart hin

Für Turnierfavorit Australien setzte es zum Auftakt der Hockey-WM in Neu Delhi eine überraschende 2:3-Niederlage gegen England. Indien besiegte den Erzrivalen Pakistan mit 4:1.

Paukenschlag durch England: Das 3:2 über Australien war eine große Überraschung
© sid
Paukenschlag durch England: Das 3:2 über Australien war eine große Überraschung

Turnierfavorit Australien ist mit einer überraschenden Niederlage in die 12. Hockey-Weltmeisterschaft in der indischen Hauptstadt Neu Delhi gestartet.

Das Team aus Down Under verlor 2:3 (1:2) gegen England und musste die erste Niederlage gegen die Europäer seit 1975 hinnehmen. Australien ging zunächst durch Kapitän Jamie Dwyer in Führung (23.), doch Ashley Jackson (25.) und James Tindall mit einem Doppelpack (34./45.) drehten die Partie. Der zweite Treffer von Dwyer (66.) reichte nur noch zur Ergebniskosmetik.

Spanien siegt gegen Südafrika

Im brisanten Abendspiel hat sich Gastgeber Indien zum Auftakt gegen Erzrivale Pakistan mit 4:1(2:0) durchgesetzt.

Nach dem Sieg führt Indien die Gruppe B vor Spanien an, das sich im Eröffnungsspiel 4:2 (2:2) gegen Südafrika durchsetzte. Pakistan hatte den überlegenen Gastgebern wenig entgegenzusetzen.

Zwei Lattenschüsse vom Eckenspezialisten Sohail Abbass waren fast das einzig Zählbare für die Pakistanis, die vor 16.000 Zuschauern Mühe hatten, ins Turnier zu finden.

Die deutsche Mannschaft startet am Montag (14.05 Uhr/MEZ) gegen Südkorea in das Turnier.

Trainer Weise lässt sich nicht abschrecken


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.