Leichtathletik

DLV mit 19 Athleten zur WM nach Doha

SID
Montag, 01.03.2010 | 14:52 Uhr
Ariane Friedrich hat 2009 bei der WM in Berlin Bronze gewonnen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MiLive
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
MiLive
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Der DLV wird mit insgesamt 19 Athleten die Hallen-WM in Doha/Katar in Angriff nehmen. Die Deutschen werden in 12 der 26 WM-Disziplinen an den Start gehen.

Mit einem Team von insgesamt 19 Athleten wird der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) vom 12. bis 14. März bei der Hallen-WM in Doha/Katar antreten.

Das gab der DLV einen Tag nach den nationalen Meisterschaften in Karlsruhe bekannt. Die deutsche Mannschaft wird dabei in zwölf der 26 WM-Disziplinen vertreten sein.

"Gute Stimmung transportieren"

"Wir gehen davon aus, dass sich die gute Stimmung, die hohe Motivation und die Leistungsbereitschaft unserer Athleten auch nach Doha transportieren lassen und rechnen daher mit vielen guten Leistungen", sagte DLV-Sportdirektor Thomas Kurschilgen.

Vier deutsche Leichtathleten rangieren derzeit unter den Top drei der Jahres-Weltbestenliste. Hochspringerin Ariane Friedrich (Eintracht Frankfurt/2,02m) und Stabhochspringer Malte Mohr (LG Stadtwerke München/5,83m) nehmen im weltweiten Vergleich derzeit Rang zwei ein.

Hochspringerin Meike Kröger (LG Nord Berlin/2,00m) und Weitspringerin Sosthene Moguenara (TV Wattenscheid/6,75m) liegen auf Platz drei.

Hallen-WM: Ariane Friedrich überspringt 2,02m

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung