Fechten

Heidemann gewinnt Grand-Prix in St. Maur

SID
Sonntag, 21.02.2010 | 12:29 Uhr
Britta Heidemann gewann in Peking Olympisches Gold
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Knapp eine Woche nach dem Erfolg beim Degen-Weltcup in Barcelona hat Fecht-Olympiasiegerin Britta Heidemann ihren zweiten Saisonsieg gelandet.

Die 27-Jährige aus Leverkusen gewann den Grand Prix im französischen St. Maur nach einem 9:5-Finalsieg gegen die Koreanerin Oh Yun Hee. Im Halbfinale hatte sich Heidemann knapp mit 8:7 gegen die Französin Laura Flessel-Colovic durchgesetzt.

"'Britta hat ein weiteres Mal gezeigt, wer die Nummer eins im Damendegen ist. Sie hat von Beginn an dominiert und keinen Zweifel daran gelassen, dass sie hier siegen wollte", sagte Bundestrainer Piotr Sozanski nach dem Triumph der Goldmedaillengewinnerin von Peking 2008.

Monika Sozanska (Heidenheim), Imke Duplitzer (Bonn) und Beate Christmann (Tauberbischofsheim) belegten die Ränge 18, 35, und 48. Beim Herrenflorett-Grand-Prix in Venedig kam Peter Joppich (Koblenz) auf Rang sieben.

Der dreimalige Weltmeister unterlag im Viertelfinale dem Russen Artem Sedow 12:15. Olympiasieger Benjamin Kleibrink (Tauberbischofsheim) scheiterte frühzeitig am Franzosen Marcel Marcilloux und beendete das Turnier auf Platz 68. Den Sieg sicherte sich der Chinese Lei Sheng.

Heidemann triumphiert in Barcelona

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung