Leichtathletik

Vlasic springt in Abwesenheit von Friedrich 2,06m

SID
Samstag, 06.02.2010 | 21:35 Uhr
Blanka Vlasic wurde 2009 in Berlin Weltmeisterin im Hochsprung
© Getty
Advertisement
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins
NHL
Flyers @ Canucks
NBA
Rockets @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Glasgow -
Montpellier

Hochsprung-Weltmeisterin Blanka Vlasic ist derzeit in bestechender Form. Die Kroatin glänzte in Abwesenheit von Ariane Friedrich beim Meeting in Arnstadt und übersprang 2,06m.

Fünf Wochen vor der Hallen-WM der Leichtathleten in Doha/Katar (12. bis 14. März) hat Hochsprung-Weltmeisterin Blanka Vlasic (Kroatien) im Fernduell mit ihrer deutschen Rivalin Ariane Friedrich ein erstes Ausrufezeichen gesetzt.

In Abwesenheit der angeschlagenen WM-Dritten aus Frankfurt gewann die Goldmedaillengewinnerin von Berlin mit der Jahres-Weltbestleistung von 2,06m überlegen das Hochsprung-Meeting im thüringischen Arnstadt.

Kröger auf Platz vier

Dass sie anschließend an der Hallen-Weltrekordhöhe von 2,09m scheiterte, schob Vlasic auf die frühe Nachmittagszeit: "Ich war schon etwas müde."

"Der Wettkampf dauerte ziemlich lange, und um diese Uhrzeit halte ich normalerweise Mittagsschlaf", so die 26-Jährige. Platz zwei ging an die Russin Swetlana Schkolina (2,00).

Auf einen guten vierten Rang kam die Berlinerin Meike Kröger mit der persönlichen Bestleistung von 1,96m.

Friedrich fehlt mit Rückenproblemen

Bei den Männern sorgten Hallen-Europameister Ivan Uchow mit dem Siegsprung über 2,35m und Weltmeister Jaroslaw Rybakow als Zweiter (2,33) für einen russischen Doppelerfolg.

Ariane Friedrich hatte das Meeting wegen Rückenproblemen abgesagt. Die 26-Jährige hatte sich die Verletzung bei ihrem Sieg in Karlsruhe (2,00) vor einer Woche zugezogen.

Stabhochsprung: Straub schafft WM-Norm

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung