Sonstiges

Deutsche Teams bei EM weiter unbesiegt

SID
Mittwoch, 17.02.2010 | 18:02 Uhr
Marc Zwiebler führt das deutsche Team bei der EM in Polen an
© Getty

Sowohl das deutsche Frauen-Team (4:1 gegen Spanien) als auch das Männer-Team (5:0 gegen Schottland) haben bei der Badminton-Mannschafts-WM im zweiten Spiel die weiße Weste bewahrt.

Die deutschen Badminton-Teams bleiben bei der Mannschafts-EM in Warschau auf Kurs in Richtung Viertelfinale. In ihrem zweiten Gruppenspiel bezwang die Damen-Auswahl des Deutschen Badminton-Verbandes Spanien mit 4:1, die Herren besiegten Schottland mit 5:0. Zum Auftakt hatten beide Mannschaften 5:0-Siege gefeiert.

Zum Abschluss der Gruppenphase am Donnerstag müssen sich die Herren um 18.00 Uhr mit Tschechien auseinandersetzen, für die Damen ist um 14.00 Uhr Schweden der letzte Vorrundengegner. Nur die jeweils Gruppenersten erreichen das Viertelfinale. Bei der EM 2008 hatten beide DBV-Teams die Bronzemedaille geholt.

Die Mannschafts-EM dient gleichzeitig als Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Malaysia vom 9. bis 16. Mai 2010. Dafür qualifizieren sich nur die drei besten europäischen Teams.

Zwiebler scheitert erst im Finale

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung