Boxen

Super Six: Abraham-Kampf verschoben

SID
Freitag, 19.02.2010 | 12:27 Uhr
Arthur Abraham muss sich beim Super-Six-Turnier weiter gedulden
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Profiboxer Arthur Abraham muss weiter auf seinen zweiten Kampf im Super-Six-Turnier warten. Wegen einer Rückenverletzung seines Gegners Andre Dirrell wurde der Kampf verschoben.

Der zweite Kampf von Profiboxer Arthur Abraham im Super-Six-Turnier der weltbesten Supermittelgewichtler ist erneut verlegt worden.

Der für den 6. März in Palm Springs/Kalifornien angesetzte Fight gegen den US-Amerikaner Andre Dirrell wurde wegen einer Rückenverletzung des Gegners um drei Wochen auf den 27. März verschoben.

Sauerland: "Das ist jammerschade"

"Im Boxen passieren Trainingsverletzungen, damit muss man leben. Aber es ist jammerschade für Arthur. Er muss sich jetzt zum dritten Mal neu vorbereiten", sagte Manager Wilfried Sauerland der "Bild".

Der ursprüngliche Termin 23. Januar war nicht eingehalten worden, nachdem sich Probleme mit dem Austragungsort ergeben hatten.

In der ersten Runde des Turniers hatte Ex-Weltmeister Abraham den US-Amerikaner Jermain Taylor K.o. geschlagen. Dirrell hatte eine Punktniederlage gegen WBC-Weltmeister Carl Froch (Großbritannien) kassiert.

Boxer-Shorts: Das Ding aus dem Sumpf

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung